Download manual or user guide for the product:
CYBERHOME CH DVD 452 - DVD/ Blu-ray player


On this page you can get: DVD/ Blu-ray player CYBERHOME CH DVD 452 manual - is available for free download. All information such as file size, preview picture, category manual, model and more, you can find below.

After downloading the file, save it in safe place for example in "My documents" or "Desktop" folder. Pdf file can be able to view any time also in "offline state" (without internet connection).
We hope, that this document of instructions for use will help you.
PDF Download manual now - for free DVD/ Blu-ray player CYBERHOME CH DVD 452
Click to preview
DVD/ Blu-ray player CYBERHOME CH DVD 452 DVD/ Blu-ray player CYBERHOME CH DVD 452

If this file was helpful.
Please click here:

Size of file: 8009 KB (format file is in: pdf)
Preview instructions for use
CH-DVD 452

DVD-Player

12

Bedienungsanleitung

DE

www.cyberhome.de


========1========

INHALTSVERZEICHNIS
Sicherheitshinweise ....................................................................................................................5 Einführung ..................................................................................................................................8
Zubehör ..............................................................................................................................................................................8 Ländercode-Information ......................................................................................................................................................8 Kompatibilität ......................................................................................................................................................................9
Verwendbare Disks ......................................................................................................................................................................................9 Kompatibilität von PC-erstellten Disks ........................................................................................................................................................9 Datentransferraten ......................................................................................................................................................................................9

Pflege des Geräts und der Disks ......................................................................................................................................10
Handhabung der Disks ..............................................................................................................................................................................10 Reinigung der Disks ..................................................................................................................................................................................10 Aufbewahrung der Disks............................................................................................................................................................................10 Zu vermeidende Disks ..............................................................................................................................................................................10 Disk-Zubehör ............................................................................................................................................................................................10 Reinigung des DVD-Players ......................................................................................................................................................................10

Handhabung ..............................................................................................................................11
Handhabung der Gerätevorderseite ..................................................................................................................................11 Handhabung der Geräterückseite ....................................................................................................................................12 Anzeigen im Anzeigefeld (VFD Display) ..........................................................................................................................13
Meldungen im Anzeigefeld ........................................................................................................................................................................14

Handhabung der Fernbedienung ......................................................................................................................................14
Vorbereiten der Fernbedienung ................................................................................................................................................................14 Einsetzen der Batterie ..............................................................................................................................................................................14 Benutzung der Fernbedienung ..................................................................................................................................................................15 Vorsichtsmaßnahmen zum Gebrauch der Fernbedienung ........................................................................................................................15 Wichtige Hinweise zur Batterie ..................................................................................................................................................................15

Fernbedienungstasten ......................................................................................................................................................16

Anschlüsse für Bild und Ton ..................................................................................................18
Anschlüsse für Bild............................................................................................................................................................18
Audio/Video Anschluß an ein Fernsehgerät mit Komposite-Video und Stereo Audio Eingang ................................................................18 Audio/Video Anschluß an ein Fernsehgerät mit SCART-Buchse ..............................................................................................................19 Audio/Video Anschluß an ein Fernsehgerät mit S-Video und Stereo Audio Eingang................................................................................20 Videoanschluss an ein Fernsehgerät/Projektor mit Komponenten Video Eingängen (YCbCr/YPbPr) ....................................................21

Anschlüsse für Ton ............................................................................................................................................................22 DE
Audio Anschluß an einen Fernseher/Receiver über die analogen Stereoausgänge ................................................................................22 Audioanschluß an einen Receiver über den koaxialen Digitalausgang ....................................................................................................23

Erste Schritte ............................................................................................................................24
Einschalten ........................................................................................................................................................................24 Einlegen einer Disk ..........................................................................................................................................................24 Abspielen beginnen ..........................................................................................................................................................25 Abspielen unterbrechen ....................................................................................................................................................25 Abspielen beenden............................................................................................................................................................25 Disk entnehmen ................................................................................................................................................................25 Ausschalten ......................................................................................................................................................................25

Wiedergabe ................................................................................................................................26
Allgemeine Hinweise zur Wiedergabe ..............................................................................................................................26 Wiedergabe einer DVD-Video Disk ..................................................................................................................................26 Wiedergabe einer DVD+RW/DVD+R Disk ........................................................................................................................27 Wiedergabe einer (Super) Video CD ................................................................................................................................27 Wiedergabe einer Audio CD..............................................................................................................................................27 Wiedergabe einer MP3 Disk..............................................................................................................................................28 Wiedergabe einer WMA-CD ..............................................................................................................................................28 Wiedergabe einer Photo-CD ............................................................................................................................................29 Wiedergabe einer Disk mit mehreren Dateiformaten ........................................................................................................29


========2========

INHALTSVERZEICHNIS
Abspielfunktionen ....................................................................................................................30
Auswahl eines Diskabschnitts ..........................................................................................................................................30
1. Kapitelauswahl im DVD Menü ..............................................................................................................................................................30 2. Abspielen ab einer bestimmten Zeit ......................................................................................................................................................30 3. Abspielen eines bestimmten Tracks, Bildes, Titels oder Kapitels..........................................................................................................31 4. Auswahl eines bestimmten Tracks, Bildes, Titels oder Kapitels mit den Nummerntasten ....................................................................31 5. Durch Kapitel, Tracks oder Bilder springen ..........................................................................................................................................31

Benutzung der Wiederholungsfunktion ............................................................................................................................32
1. Wiederholung einer ganzen Disk ..........................................................................................................................................................32 2. Wiederholung eines Tracks, Bildes, Ordners, Kapitels oder Titels........................................................................................................32 3. Wiederholung eines Diskabschnitts (A-B) ............................................................................................................................................32

Zufallswiedergabe (Shuffle) ..............................................................................................................................................33 Abspielen einer Disk mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten (schneller Vorlauf/schneller Rücklauf) ..........................33 Zeitlupe..............................................................................................................................................................................34 Einzelbild als Standbild / Pause einer Disk ......................................................................................................................34 Schrittweise Abfolge der Einzelbilder ................................................................................................................................34 Zoom-Funktion ..................................................................................................................................................................34 Benutzung von Positionsmarken (Bookmark) ..................................................................................................................35 Anzeigen von Disk-Informationen ....................................................................................................................................36

Weitere Video-Funktionen ........................................................................................................37
Ändern der Bildqualität ......................................................................................................................................................37

Weitere Audio-Funktionen........................................................................................................37
Vorübergehendes Abstellen des Tons mit der "MUTE"-Taste ..........................................................................................37 Lautstärke einstellen..........................................................................................................................................................37 Ändern der Toneinstellungen ............................................................................................................................................37

Spezielle Abspielfunktionen für DVD-Video Disks ................................................................38
Benutzung des DVD Menüs ..............................................................................................................................................38 Untertitel anzeigen ............................................................................................................................................................38 Ändern der Kameraperspektive ........................................................................................................................................39

Spezielle Abspielfunktionen für Video CD's ..........................................................................39
Benutzung der Wiedergabekontrolle (PBC) ......................................................................................................................39

Spezielle Abspielfunktionen für Photo-CD's ..........................................................................39
Drehen eines Bildes ..........................................................................................................................................................39

Erstellen einer Playliste............................................................................................................40
Erstellen einer Playliste bei DVDs ....................................................................................................................................40 Erstellen einer Playliste bei Video CDs oder Audio CDs ..................................................................................................40 Erstellen einer Playliste bei MP3, JPEG, MPEG und WMA Dateien ..............................................................................41

Persönliche Einstellungen ......................................................................................................42
Hinweise zur Bewegung im Menü ....................................................................................................................................42 Spracheinstellungen ..........................................................................................................................................................42 Bildeinstellungen ..............................................................................................................................................................44 Toneinstellungen................................................................................................................................................................46 Allgemeine Einstellungen ..................................................................................................................................................47

Problembehebung ....................................................................................................................49 Spezifikationen ..........................................................................................................................51 Technische Fachausdrücke ....................................................................................................52


========3========

SICHERHEITSHINWEISE
Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für den Kauf dieses DVD-Players. Wir empfehlen Ihnen, diese Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme des Gerätes durchzulesen und die Vorkehrungen zu beachten. Anweisungen lesen: Lesen Sie bitte die gesamte Bedienungsanleitung, bevor das Gerät in Betrieb genommen wird. Bedienungsanleitung aufbewahren: Bewahren Sie diese Anleitung zum späteren Nachschlagen auf. Alle Warnungen beachten: Beachten Sie alle am Gerät angebrachten oder in der Anleitung enthaltenen Warnungen. Alle Anweisungen befolgen: Alle Bedienungsanweisungen müssen befolgt werden. Mitgeliefertes Zubehör: Verwenden Sie nur Zubehör, das vom Hersteller empfohlen wird. Schutz des Netzkabels: Zur Vermeidung von Fehlfunktionen des Gerätes und zum Schutz gegen elektrischen Schlag, Feuer oder Verletzungen ist das Folgende zu beachten: Stecker beim Anschließen oder Entfernen des Netzkabels festhalten. Netzkabel nicht mit feuchten Händen anschließen oder entfernen. Netzkabel von Heizgeräten fernhalten. Nie schwere Gegenstände auf das Netzkabel legen. Nicht versuchen, das Netzkabel zu reparieren oder instandzusetzen. Regelmäßig Schmutz, Staub usw. am Stecker entfernen. Wurde das Gerät fallengelassen oder auf sonstige Weise beschädigt, Gerät ausschalten und Netzstecker ziehen. - Falls Rauch, Gerüche oder Geräusche aus dem Gerät kommen, Gerät ausschalten und Netzstecker ziehen. Verlegen Sie das Netzkabel so, daß keine Personen darauf treten und keine Gegenstände darauf gestellt werden. Überprüfen Sie das Netzkabel an den Steckern und am Gerät. Beschädigen, brechen oder verändern Sie das Netzkabel nicht. Bedecken Sie das Kabel nicht mit einem Teppich oder ähnlichen Abdeckungen, da Sie es übersehen könnten und schwere Gegenstände darauf DE gestellt werden könnten, die es beschädigen. Stromversorgung: Betreiben Sie dieses Produkt mit der auf dem Typenschild angegebenen Stromversorgung. Wissen Sie nicht genau, welche Art von Stromversorgung in Ihrem Haushalt verwendet wird, kontaktieren Sie Ihren Händler oder Ihren Energieversorger. Externe flexible Kabel: Wenn ein Netzschalter oder ein externer Netzadapter zum Abschalten dient, muss der Netzschalter oder der externe Netzadapter jederzeit funktionsbereit bleiben. Wenn ein vollbelegter Hauptschalter zum Abschalten benutzt wird, muß die Stelle am Gerät und die Funktion des Schalters beschrieben werden und der Schalter jederzeit funktionsbereit bleiben. Gepolte Stecker: Halten Sie den Sicherheitszweck der gepolten Stecker ein. Ein gepolter Stecker hat zwei unterschiedlich große Stifte. Der größere Stift ist für Ihre Sicherheit bestimmt. Wenn der mitgelieferte Stecker nicht in Ihre Steckdose paßt, kontaktieren Sie bitte einen Elektriker, um die veraltete Steckdose auszutauschen. Überlastung: Vermeiden Sie eine Überlastung von Netzsteckdosen oder Verlängerungskabeln, da dies zu einem Brand oder elektrischem Schlag führen kann. 5


========4========

SICHERHEITSHINWEISE
Transportieren: Beim Transportieren des Produktes auf einem Wagen ist äußerste Vorsicht geboten. Durch plötzliches Anhalten, übermäßige Kraftanwendung oder unebenen Boden kann das Gerät vom Wagen fallen. Aufstellen: Stellen Sie das Produkt nicht auf instabile Wagen, Ständer, Stative oder Tische. Das Gerät könnte sonst herunterfallen, was zu einer Beschädigung des Gerätes führen kann. Vermeiden Sie das Gerät direktem Sonnenlicht oder Heizkörpern, hohen Temperaturen (über 35°C) oder hoher Luftfeuchtigkeit (über 90%), viel Staub, Vibrationen, Stoßeinwirkungen oder schiefen Ebenen auszusetzen, da dadurch die inneren Teile ernsthaft beschädigt werden können. Stapelanordnung: Gerät waagerecht aufstellen und keine schweren Gegenstände darauf legen. Das Gerät nicht auf Verstärker oder andere Geräte stellen, die heiß werden können. Wärmequellen: Halten Sie das Produkt von Wärmequellen wie z. B. Heizkörpern, Heizgeräten, Öfen oder anderen Wärmeerzeugern (einschließlich Verstärkern) fern. Belüftung: Blockieren Sie bitte keine Lüftungsöffnungen. Wasser und Feuchtigkeit: Betreiben Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wasser, z. B. im Bereich von Badewannen, Waschbecken, Spülen, Waschbottichen oder Schwimmbecken oder in feuchten Kellerräumen. Wenn das Gerät im Bereich eines Fensters oder im Freien installiert wird, halten Sie es trocken da sonst die Gefahr eines Brandes oder elektrischen Schlages besteht. Von Wasser und Magneten fernhalten: Gerät von Blumenvasen, Badewannen, Waschbecken o. ä. fernhalten. Falls Flüssigkeiten in das Innere des Gerätes gelangen, kann das Gerät ernsthaft beschädigt werden. Magnetische Gegenstände, wie z. B. Lautsprecher, müssen vom DVD-Player entfernt gehalten werden. Kondensation: In den folgenden Fällen kann sich Feuchtigkeit an der Linse ansammeln: sofort nach Einschalten eines Heizgerätes in unmittelbarer Nähe, in einem stickigen oder sehr feuchten Raum, wenn das Gerät von der Kälte in die Wärme gelangt. Falls sich Feuchtigkeit im Gerät bildet, funktioniert es möglicherweise nicht. In diesem Fall Gerät ausschalten und etwa eine Stunde warten, bis die Feuchtigkeit verdunstet ist. Bei Nichtverwendung: Ziehen Sie bei Gewittern oder längerer Nichtverwendung das Netzkabel aus der Steckdose. Wenn das Gerät nicht benutzt wird, schalten Sie es bitte aus. Reinigung: Reinigen Sie das Gerät nur mit einem trockenen Tuch. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose bevor Sie das Gerät reinigen. Benutzen Sie keine Flüssigkeiten oder chemische Reinigungsmittel zur Reinigung des Gerätes. Geräteinnere nicht berühren: Es ist gefährlich, die inneren Teile dieses Gerätes zu berühren. Das Gerät kann dadurch ernsthaft beschädigt werden. Versuchen Sie nicht, das Gerät auseinanderzubauen. Der Garantieanspruch entfällt bei Fremdeingriff. Legen Sie keine anderen Objekte außer Disks in die DiskSchublade. Wartung: Versuchen Sie nicht, das Gerät selbst zu warten. Durch das Entfernen von Abdeckungen können Sie hohen Spannungen und anderen Gefahren ausgesetzt werden. Wenden Sie sich bei Wartungsarbeiten an qualifiziertes Kundendienstpersonal.

6


========5========

SICHERHEITSHINWEISE
Ersatzteile: Falls Ersatzteile für das Gerät benötigt werden, vergewissern Sie sich, daß der Kundendiensttechniker nur vom Hersteller vorgeschriebene Ersatzteile verwendet oder Ersatzteile, die die gleichen Eigenschaften und Leistungen wie die Originalteile aufweisen. Der Einbau von nicht empfohlenen Teilen kann zu Brand, elektrischem Schlag und/oder sonstigen Gefährdungen führen. WARNUNG UM DAS RISIKO EINES FEUERS, ELEKTRISCHEN SCHLAGES ODER STÖRUNGEN ZU VERMEIDEN, DARF DAS GERÄT NICHT IN KONTAKT MIT REGEN ODER FEUCHTIGKEIT KOMMEN UND NUR DAS EMPFOHLENE ZUBEHÖR VERWENDET WERDEN.
.

VORSICHT
LEBENSGEFAHR! NICHT ÖFFNEN!

VORSICHT Um das Risiko eines elektrischen Schlages zu vermeiden, nicht die Abdeckung oder die Rückwand entfernen. Das Gerät enthält keine vom Benutzer austauschbaren Teile. Wenden Sie sich bei Wartungsarbeiten an qualifiziertes Kundendienstpersonal. Das Gerät darf nur geöffnet werden, wenn es von der Stromversorgung getrennt wird - Netzstecker ziehen! Das Warnzeichen mit Blitzsymbol soll den Benutzer vor nicht isolierter "gefährlicher Spannung" im Geräteinnern warnen, die so hoch sein kann, daß sie einen elektrischen Schlag verursachen kann. Das Warnzeichen mit Ausrufezeichen soll den Benutzer darauf hinweisen, daß in der diesem Gerät beiliegenden Dokumentation wichtige Bedien- und Wartungshinweise vorhanden sind. Benutzung von Bedienteilen, Einstellungen oder die Durchführung anderer Verfahren als die hier angegebenen können zu einer gefährlichen Strahleneinwirkung führen. GEFAHR Laserstrahlung; wenn Abdeckung geöffnet und Sicherheitsverrieglung überbrückt, nicht in den Strahl blicken.

.

KLASSE 1 LASERPRODUKT

Dieser DVD-Player ist ein Klasse 1 Laser Produkt. Dieser DVD-Player verwendet jedoch einen sichtbaren Laserstrahl, der eine gefährliche Strahlung verursachen kann, wenn er gerichtet ist. Vergewissern Sie sich daher, daß der DVDPlayer gemäß dieser Anleitung sachgerecht betrieben wird. DE Wenn dieser DVD-Player an der Steckdose angeschlossen ist, dürfen Sie mit Ihren Augen nicht in die Nähe des Disk-Einschubs oder anderer Öffnungen gehen und in das Innere des DVD-Players sehen.

Hergestellt unter Lizenz von Dolby Laboratories. "Dolby" und das Doppel-D Symbol sind Marken von Dolby Laboratories. Haftungsausschluß Wir behalten uns das Recht vor, die in dieser Bedienungsanleitung enthaltenen Informationen ohne vorherige Ankündigung zu ändern. CyberHome übernimmt keine Haftung für direkte, indirekte, zufällige oder sonstige Schäden oder Folgeschäden, die aus dem Gebrauch oder durch die Verwendung der in diesem Handbuch enthaltenen Information entstehen.

Nicht die Abdeckungen öffnen und Reparaturen selbst durchführen. Bei Wartungen wenden Sie sich bitte an das qualifizierte Wartungspersonal. Dieses Produkt enthält eine Kopierschutztechnologie, die durch US-Patente und andere geistige Eigentumsrechte geschützt ist. Die Anwendung dieser Kopierschutztechnologie muß von Macrovision genehmigt werden und ist ausschließlich für Heimanwendungen und andere begrenzte Pay-Per-View-Anwendungen gedacht, es sei denn, Macrovision gestattet einen anderen Gebrauch. Veränderungen am Gerät, Ausbau von Teilen sowie Rückwärtsentwicklung ist verboten. Konsumenten sollten beachten, daß nicht alle hochauflösenden Fernsehgeräte mit diesem Produkt voll kompatibel sind und Störsignale im Bild hervorrufen können. Im Fall von 525 oder 625 Bildstörungen bei der progressiven Abtastung wird dem Benutzer empfohlen, den Anschluß auf die Ausgabe "StandardDefinition" umzustellen. Bei Fragen zur Kompatibilität von Fernsehgeräten mit diesem Modell 525p und 625p DVD-Player kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst. 7


========6========

EINFÜHRUNG
Zubehör
Bitte vergewissern Sie sich, daß folgende Zubehörteile im Karton enthalten sind. Die Bestellnummern für die Zubehörteile sind unter den Abbildungen aufgeführt. Hinweis: Abbildungen können abweichen.

Fernbedienung

Batterie (CR2025, 3V)

Audio/Video Kabel (optional) (Komposite-Video, Stereo Audio)

TM

CH452ZE-302-001 Bedienungsanleitung
CH-DVD 452

CH452ZE-314-001 SCART-Kabel für Europa (optional) l)

DVD-Player

CH452ZE-315-001
12

Operation Guide Bedienungsanleitung

Befestigtes Netzkabel
www.cyberhome-europe.de

CH452ZE-301-001

Ländercode-Information

ALL

Dieser DVD-Player wurde so konstruiert und gefertigt, dass er auf "Locale Management"-Informationen anspricht, die auf einer Digital-Versatile-Disk (DVD) aufgezeichnet sind. Wenn die auf einer DVD angegebene Bestimmungsgebiet-Nummer nicht mit der Bestimmungsgebiet-Nummer dieses DVDPlayers übereinstimmt, kann dieses Gerät die betreffende Disk nicht abspielen. Das Gerät ist auf Ländercode "2" eingestellt. Die Angabe des Ländercodes finden Sie auf der Rückseite der DVD Hülle. DVD's müssen die Bezeichnung "ALL" für alle Regionen oder "2" für Region 2 tragen, um sie in diesem Gerät abzuspielen. Sollte auf der DVD eine andere Region aufgedruckt sein, kann sie in diesem DVD-Player nicht abgespielt werden. Die links dargestellte Liste beinhaltet die verschiedenen DVD Regionen der Welt.

Region 1 Region 2 Region 3 Region 4 Region 5 Region 6

USA, Kanada Europa, Naher Osten, Südafrika, Japan Südostasien, Taiwan Mittel- und Südamerika, Mexiko, Australien, Neuseeland Russische Föderation, Afrika (Teil), Indien, Pakistan China

8


========7========

EINFÜHRUNG
Kompatibilität
Verwendbare Disks
Folgende Disks können mit diesem DVD-Player abgespielt werden: DVD-Video (Digital Versatile Disc) DVD+RW (Digital Versatile Disc + wiederbeschreibbar) DVD+R (Digital Versatile Disc + einmal beschreibbar) DVD-R (DVD-Recordable) DVD-RW (DVD-Rewritable) Audio CD (Compact Disc Digital Audio) Video CD (Format 1.x/2.0)
DIGITAL VIDEO

R

RW

RW

Super Video CD
SUPER VIDEO

CD-R (CD-Recordable) mit Audio/MP3/JPEG Inhalt
Recordable

CD-RW (CD-Rewritable) mit Audio/MP3/JPEG Inhalt
ReWritable

Kodak Picture-CD

Kompatibilität von PC-erstellten Disks
Bei der Aufnahme einer Disk mit einem PC, auch wenn diese in einem kompatiblen Format (wie oben aufgeführt) aufgenommen wird, kann es vorkommen, daß die Disk in diesem Gerät nicht abgespielt werden kann. Grund dafür können die Einstellungen der Anwendungssoftware zum Erstellen der Disk sein. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an Ihren Software-Hersteller und erfragen dort nähere Informationen. Hinweis: Verwenden Sie für dieses Gerät keine außergewöhnlichen Disks, da es hierdurch zu Problemen kommen kann (auch bei kopiergeschützten Audio CD's).

DE

Datentransferraten
Die maximale Geschwindigkeit beim Abspielen von CDs beträgt 4x. Dies entspricht einer Datentransferrate von 600 KB/Sek. Die maximale Wiedergabegeschwindigkeit von DVDs beträgt 2x. Dies entspricht einer Datentransferrate von 2700 KB/Sek.

9


========8========

EINFÜHRUNG
Pflege des Geräts und der Disks
Handhabung der Disks
Etikettenseite Oberfläche Etiketten

- Halten Sie die Disks nur am Rand fest oder legen Sie den Zeigefinger in das Loch in der Mitte. Berühren Sie nie die Datenoberfläche, die am Glanz erkennbar ist. Dies gilt für beide Seiten bei doppelseitigen Disks. - Kleben Sie weder Etiketten noch Klebefilm (z.B. Tesafilm) auf die Disks und vermeiden Sie Kratzer oder sonstige Beschädigungen.

Klebefilm

Reinigung der Disks
- Fingerabdrücke oder Flecken auf der Oberfläche beeinträchtigen die Signalverarbeitung. Je nach Grad der Verschmutzung wird das Lichtsignal nur in abgeschwächter Form von der Oberfläche reflektiert, was zu einer Verschlechterung der Qualität führt. Benutzen Sie zur Reinigung der Disk ein weiches Tuch und reiben Sie in Kreisbewegungen von der Mitte aus bis zum äußeren Rand. - Wischen Sie die Disk bei sehr starker Verschmutzung mit einem befeuchteten, nicht tropfenden Tuch ab. Trocknen Sie die Disk anschließend mit einem trockenen weichen Tuch vollständig ab. - Verwenden Sie keine Produkte zur Verhinderung von elektrostatischer Aufladung sowie keine benzolhaltigen Lösungen oder Verdünner. Diese können (wie generell alle leicht verdampfenden Substanzen) die Disk-Oberfläche beschädigen.

Aufbewahrung der Disks
- Um Verformungen zu vermeiden, sollten die Disks in senkrecht aufgestellten Hüllen aufbewahrt werden. - Meiden Sie Orte mit hoher Temperatur oder Luftfeuchtigkeit. Legen Sie die Disks nicht in Autos, die eventuell in der Sonne geparkt werden. - Für mehr Informationen lesen Sie die den Disks beigelegten Anweisungen sorgfältig durch.

Zu vermeidende Disks
Benutzen Sie bitte nur herkömmliche, runde Disks in diesem DVD-Player. Die Benutzung von verformten, gerissenen, angeschlagenen oder anderweitig beschädigten Disks wird nicht empfohlen.

Disk-Zubehör
Bitte benutzen Sie kein Disk-Zubehör, um die Audio-Qualität zu verbessern, oder Disk-Schutz und Glasreiniger, da beides Probleme verursacht.

Reinigung des DVD-Players
Bedienfeld und Gehäuse des Players müssen nur gelegentlich mit einem weichen Tuch abgerieben werden. Für hartnäckigere Flecken kann etwas neutrale Reinigungsflüssigkeit auf das Tuch gegeben werden. Verwenden Sie keine leicht verdampfenden Lösungen.

10


========9========

HANDHABUNG
Handhabung der Gerätevorderseite

1

2

3

4

5

6

12

7
9 10 11

8

9 10

1. ON / STANDBY:

Schaltet das Gerät ein oder aus. Durch Drücken dieser Taste wird das Gerät nur in den Standby-Modus geschaltet. Das VFD Display zeigt Informationen über den Betriebsstatus des Gerätes an. Legen Sie die Disks hier ein. Öffnet und schließt die Disk Schublade.

2. VFD DISPLAY:

3. SCHUBLADE: 4. 5.

K

: :

H/G

Drücken Sie diese Taste kurz, um zum vorhergehenden Track, Kapitel oder Titel zu springen. Halten Sie diese Taste 3 Sekunden gedrückt für schnellen Rücklauf während des Abspielens (2/4/8/16/32x). : Halten Sie diese Taste 3 Sekunden gedrückt für schnellen Vorlauf während des Abspielens (2/4/8/16/32x). Drücken Sie diese Taste kurz, um zum nächsten Track, Kapitel oder Titel zu springen.

6.

E/ F

7. STANDBY LED: Wenn sich das Gerät im Standby Modus befindet, leuchtet die LED rot. Wenn der Player in Betrieb genommen DE wird, erlischt die rote LED. 8.

A I J

:

Drücken Sie diese Taste, um die Wiedergabe einer bespielten Disk zu starten. Drücken Sie diese Taste, um die Wiedergabe zu unterbrechen. Drücken Sie diese Taste einmal, um den Abspielvorgang zu beenden. Die Abspielposition wird gespeichert. Späteres Fortsetzen an der gleichen Stelle ist durch Drücken der Taste "A " möglich. Geht nach zweimaligem Drücken in den Stop-Modus.

9.

:

10.

:

11


========10========

HANDHABUNG
Handhabung der Geräterückseite

1

2

3

4

5

6

7

8

1. COAXIAL:

Digitaler koaxialer Audioausgang zum Anschluß an ein digitales Audiogerät (Verstärker/Receiver). Bitte beachten Sie, daß der Verstärker/Receiver kompatibel zu Dolby Digital, MPEG und/oder PCM sein muß (weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres Verstärkers/Receivers).

2. AUDIO OUT L/R: Analoge 2-Kanal Audioausgänge (weiße/rote Buchse) zum Anschluß an Fernseher, AV Receiver, Beamer oder Stereoanlagen. 3. VIDEO: Komposite-Videoausgang (gelbe Buchse) zum Anschluß an ein Fernsehgerät oder einen AV Receiver mit einem Videoeingang (FBAS, Komposite-Video) durch ein Audio/Video Kabel. Zum Anschluß an Fernseher oder Monitore, die über eine SCART-Buchse für ein 21-Pin SCART-Kabel verfügen. Dieser Anschluß ermöglicht die Ausgabe von Audiound Videosignalen. Zeigt an, daß das Gerät auf Ländercode ,,2" eingestellt ist. Hochwertiger Videoausgang zum Anschluß an die Komponenten-Videoeingänge eines Fernsehers, AV Receivers, Beamers oder Monitors durch ein YCbCr Anschlußkabel. Beachten Sie bitte, daß das Progressive Scan Signal nur über den Komponenten-Videoausgang ausgegeben werden kann. Das Gerät verfügt über ein befestigtes Netzkabel. Stekken Sie das andere Ende des befestigten Netzkabels in eine Steckdose. S-Videoausgang zum Anschluß an ein Fernsehgerät oder einen AV Receiver mit S-Videoeingang durch ein SVideo Kabel. Der S-Videoausgang kann anstelle des Videoausgangs benutzt werden. Dadurch wird eine höhere Videoqualität als bei Komposite-Video erreicht.

4. RGB / SCART:

5. LÄNDERCODE:

6. YCbCr/YPbPr:

7. AC IN:

8. S-VIDEO:

12


========11========

HANDHABUNG
Anzeigen im Anzeigefeld (VFD Display)

1

2

3 4

5 6

7

8

9

10

1. DISK-TYP ANZEIGE: Zeigt den Typ der eingelegten optischen Disk an ­ DVD, SVCD, VCD, CD (Audio CD) oder MP3. Ist eine DVD+R/RW oder DVD-R/RW eingelegt, wird DVD angezeigt. 2. WIEDERGABEANZEIGE: Zeigt an, daß der Abspielvorgang läuft. 3. PBC FUNKTIONSANZEIGE: Zeigt an, daß der PBC-Modus (Wiedergabekontrolle) aktiv ist. 4. ANZEIGE DES WIEDERGABESTATUS: Zeigt den Wiedergabestatus einer DVD, CD oder anderer optischer Disks an. · A: Disk wird abgespielt · I : Pause der Disk

DE 5. MULTIFUNKTIONSANZEIGE / TEXTZEILE: · Beim Abspielen einer DVD oder einer anderen optischen Disk wird die abgelaufene Zeit der Gesamtspieldauer oder des Tracks angezeigt. · Anzeige von Informationen
6. TRACKANZEIGE: Zeigt für einige Sekunden die Nummer des laufenden Tracks auf Audio CDs und Video CDs an. Drücken Sie hierzu bitte zweimal die "DISPLAY"-Taste auf der Fernbedienung. Wird die Nummer des Tracks nach zweimaligem Drücken der "DISPLAY"-Taste nicht angezeigt, drücken Sie diese Taste bitte solange bis sie angezeigt wird. 7. DOLBY DIGITAL: Zeigt an, welcher Sound Modus aktiv ist. · : Ein Dolby Digital Tonsignal wird über den digitalen Audioausgang ausgegeben. 8. ANZEIGE DER WIEDERHOLUNGSFUNKTION: Zeigt an, daß die Funktion "Kapitel/Titel/Track (oder alle) wiederholen" aktiv ist.

13


========12========

HANDHABUNG
9. TITELANZEIGE: Zeigt für einige Sekunden die Nummer des laufenden Titels auf einer DVD an. Drücken Sie hierzu bitte zweimal die "DISPLAY"Taste auf der Fernbedienung. 10. KAPITELANZEIGE: Zeigt für einige Sekunden die Nummer des laufenden Kapitels auf einer DVD an. Drücken Sie hierzu bitte zweimal die "DISPLAY"-Taste auf der Fernbedienung.

Meldungen im Anzeigefeld
Im Anzeigefeld Ihres DVD-Players können folgende Meldungen erscheinen:

OPEN CLOSE LOADING NO DISC - OFF CD UPDT

Die Disk-Lade wird geöffnet. Die Disk-Lade wird geschlossen. Die Disk wird gelesen. Es wurde keine Disk eingelegt. Falls eine Disk eingelegt ist, kann diese eventuell nicht gelesen werden. Der DVD-Player befindet sich im Standby Modus. Der Player aktualisiert seine Software von CD.

Handhabung der Fernbedienung
Fernbedienung

Vorbereiten der Fernbedienung
Der DVD-Player wird mit einer Fernbedienung geliefert. Um die Batterie zu aktivieren, entfernen Sie einfach die Plastikfolie, die sich im Batteriefach der Fernbedienung befindet. Die Plastikfolie verlängert die Lebensdauer der Batterie.
Plastikfolie

Hinweis: Bitte beachten Sie, daß einige Modelle keine Plastikfolie haben. In diesem Fall fahren Sie bitte mit dem nächsten Abschnitt "Einsetzen der Batterie" fort.
Herausziehen

Einsetzen der Batterie
Wenn die Fernbedienung nur aus nächster Nähe wirksam ist, muss die Batterie ausgetauscht werden. Legen Sie in diesem Fall eine neue Lithiumbatterie ein (CR2025, 3V). Um die Batterie der Fernbedienung auszutauschen, muß das Batteriefach entfernt werden. Achten Sie beim Einlegen der Batterien auf die richtige Polung, die auf der Batterie angezeigt wird. Die positive Seite " + " muß zum Boden der Fernbedienung zeigen (die Seite ohne Tasten).
Unterseite der Fernbedienung

1. Schieben Sie mit Hilfe Ihres Fingernagels den Klipp am Batteriefach unterhalb der Fernbedienung nach rechts und ziehen Sie das Batteriefach gleichzeitig heraus.

14


========13========

HANDHABUNG
2. Setzen Sie eine neue Batterie in das Batteriefach ein. Vergewissern Sie sich, daß die positive Seite (+) nach oben zeigt.

3. Setzen Sie abschließend das Batteriefach wieder in die Fernbedienung ein.

Unterseite der Fernbedienung

Benutzung der Fernbedienung
Mit der mitgelieferten Fernbedienung läßt sich der DVD-Player bequem bedienen. Vergewissern Sie sich, daß die Fernbedienung auf den Sensor des DVDPlayers gerichtet ist, der sich an der Vorderseite des Gerätes befindet. Zur bestmöglichen Bedienung empfehlen wir einen 30 Grad Winkel. Hinweis: · Hindernisse zwischen Fernbedienung und Sensorfenster können den Fernbedienungsbetrieb beeinträchtigen. · Ähnliche Fernbedienungen können die Funktion des DVD-Players beeinträchtigen. · Vergewissern Sie sich, daß die Fernbedienung nicht mit der Oberseite nach unten aufbewahrt wird oder daß keine Gegenstände auf die Tasten drücken dies kann zur Entleerung der Batterien führen.

12

30°

30°

TM

Vorsichtsmaßnahmen zum Gebrauch der Fernbedienung
· Setzen Sie die Fernbedienung keinen Stößen aus und verschütten Sie keine Flüssigkeiten über die Fernbedienung. Bewahren Sie sie nicht an einem Ort mit hoher Luftfeuchtigkeit auf. Vermeiden Sie das Installieren oder Ablegen DE der Fernbedienung in direktem Sonnenlicht, da die Wärme eine Verformung der Fernbedienung verursachen kann. · Die Fernbedienung funktioniert möglicherweise nicht richtig, wenn das Sensorfenster direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Bringen Sie in einem solchen Fall die Fernbedienung näher an das Sensorfenster heran oder ändern Sie den Winkel der Beleuchtung oder des Gerätes.

Wichtige Hinweise zur Batterie
· Wenn das Gerät für einen längeren Zeitraum nicht benutzt wird, empfehlen wir die Batterie zu entfernen. · Verwenden Sie bitte keine andere Batterie als die Angegebene. Unsachgemäße Handhabung von Batterien kann zum Auslaufen von Chemikalien und/oder einer Explosion führen. · Falls die Batterie auslaufen sollte, entfernen Sie diese sofort aus der Fernbedienung und vermeiden Sie jegliche Berührung mit der ausgelaufenen chemischen Flüssigkeit. Reinigen Sie das Batteriefach der Fernbedienung gründlich, bevor Sie eine neue Batterie einlegen.

15


========14========

HANDHABUNG
Fernbedienungstasten
POWER Einschalten/Ausschalten: Gerät ein- und ausschalten (nur Standby-Modus). Anzeige: Anzeige der Diskinformationen und Zeitanzeige. Hauptmenü: Zum Aufrufen und Beenden des Hauptmenüs im Stop-Modus. Zum Ändern der Schärfe- und Helligkeitseinstellungen während dem Abspielen.

DISPLAY

SETUP

OPEN/CLOSE

K

Öffnen/Schließen: Öffnet und schließt die Disk Schublade. Titel: Zur Anzeige des DVD Menüs bei DVDs. Menü/PBC: Aufrufen des DVD Menüs; Auswahl der PBC-Funktion bei VCDs. Gehe zu: Zur direkten Auswahl eines Tracks, Titels, Kapitels oder einer Zeit. Drücken Sie anschließend die entsprechende Nummerntaste zur Auswahl. Programm: Zur Erstellung einer Playliste. Blickwinkel: Wechselt die Kameraeinstellung (je nach Inhalt der Disk; wird nur bei DVDs unterstützt). Untertitel: Zur Anzeige von Untertiteln und Auswahl der gewünschten Sprache bei DVDs. Ton: Wechselt die Audioeinstellungen (je nach Inhalt der Disk; nur möglich bei DVDs und VCDs). Stummschaltung: Stummschalten des Tons. Drücken Sie diese Taste erneut, um den Ton wieder einzuschalten. Schneller Rücklauf: Schneller Rücklauf während des Abspielens (2/4/8/16/32x). Nicht möglich bei JPEG und WMA Dateien. Richtungstasten: Nach oben, unten, links, rechts. Schneller Vorlauf: Schneller Vorlauf während des Abspielens (2/4/8/16/32x). Nicht möglich bei JPEG und WMA Dateien. Wiedergabe: Drücken Sie diese Taste, um die Wiedergabe einer bespielten Disk zu starten. Auswählen: Zur Auswahl von Menüoptionen. Stop: Beenden des Abspielvorgangs (späteres Fortsetzen an der gleichen Stelle möglich). Geht nach zweimaligem Drücken in den Stop-Modus. Vorherigen Titel wählen: Drücken Sie diese Taste, um zum vorhergehenden Track, Kapitel oder Titel zu springen.

TITLE
POWER DISPLAY SETUP OPEN/CLOSE

MENU "PBC"

TITLE

MENU PBC

GOTO

PROGRAM

GOTO

ANGLE

SUBTITLE

AUDIO

MUTE

PLAY

PROGRAM ANGLE

STOP ENTER PAUSE

SUBTITLE
RETURN BOOKMARK ZOOM SLOW

AUDIO
1 4 7 C 2 5 8 0 3 6 9
VOLUME

1/ALL
REPEAT

A-B

MUTE

10+

G

TM

C, D, B, A E

A
ENTER

J

H

16


========15========

HANDHABUNG
F I
Nächsten Titel wählen: Drücken Sie diese Taste kurz, um zum nächsten Track, Kapitel oder Titel zu springen. Pause/Schrittweise Abfolge: Pause einer Disk. Drücken Sie diese Taste erneut, um die Wiedergabe fortzusetzen (bei Audio CDs) oder um ein Standbild Bild für Bild anzuzeigen (DVD-Video). Zurück: Kehrt zum vorherigen Menü zurück. Positionsmarke: Speichern ausgewählter Szenen der Disk, sofortiges Abspielen zu beliebigem Zeitpunkt, ohne die Szene zu suchen. Zoom: Vergrößerung des Bildes. Zeitlupe: Langsamer Vorlauf während des Abspielens (1/2, 1/4, 1/8, 1/16, 1/32). Nummerntasten: 0-9, 10+. Benutzen Sie die Taste "10+", um Werte, die größer als 10 sind, einzugeben. Für Werte größer als 10, drücken Sie diese Taste einmal und geben Sie anschließend die entsprechende Nummer mit Hilfe der Tasten "0-9" ein. Für Werte über 20, drücken Sie die Taste "10+" zweimal, etc. Viele Funktionen funktionieren dennoch einfach durch Eingabe der entsprechenden Nummer, z. B. um eine Playliste zu programmieren, geben Sie 19 ein, um Track 19 zu Ihrer Playliste hinzuzufügen, etc. REPEAT "1/ALL" Wiederholen "1/Alle": Wiederholt eine ganze Disk, einen Track, ein Kapitel oder einen Titel. Wiederholen "A-B": Wiederholt den durch zwei Punkte festgelegten Abschnitt. Lautstärke + : Erhöht die Lautstärke. Löschen: Löscht die letzte Eingabe. Lautstärke - : Senkt die Lautstärke.

RETURN BOOKMARK

ZOOM SLOW

0-9, 10+

REPEAT "A-B"

VOLUME + C VOLUME -

DE

17


========16========

ANSCHLÜSSE FÜR BILD UND TON
Anschlüsse für Bild
Um Ihren DVD-Player zu betreiben, muß er an einen Fernseher angeschlossen werden. Die Fähigkeiten Ihres Fernsehers und die Ihnen zur Verfügung stehenden Kabel legen fest, welchen Anschluß Sie wählen können. Es gibt vier Anschlußmöglichkeiten: Komposite-Video - Die am häufigsten verwendete Anschlußart. Ein Audio/Video Kabel für Komposite-Video wird hierzu benötigt. RGB (über SCART) - Audio und Video Anschluß, der eine optimale Bildqualität ermöglicht. Hierzu benötigen Sie ein SCART-Kabel (optional im Lieferumfang enthalten). S-Video - Eine höhere Qualität, die ein spezielles S-Video Kabel und einen S-Video fähigen Fernseher verlangt. Komponenten-Video & Progressive Scan - Videoanschluß der höchsten Qualität, der von hochwertigen Fernsehern und Beamern unterstützt wird. Hierzu wird ein spezielles Kabel benötigt. Im Einzelnen:

Audio/Video Anschluß an ein Fernsehgerät mit Komposite-Video und Stereo Audio Eingang
Wenn Ihr Fernsehgerät nur einen einzelnen Videoeingang besitzt - typisch dafür ist eine gelbfarbige Buchse - benutzen Sie bitte den Komposite-Videoausgang Ihres DVD-Players für den Videoanschluß. Für den Audioanschluß benutzen Sie bitte die roten und weißen Stereo Audioeingänge Ihres TV's. Halten Sie folgende Kabel bereit: 1. Audio/Video Kabel (optional mitgeliefert; roter und weißer Stecker) 2. Befestigtes Netzkabel

Komposite-Video Buchse

1

2

STEREO AUDIO EINGANG VIDEOEINGANG TV

WEISS

L

R

ROT

V

GELB

1. Verbinden Sie den Videoausgang Ihres DVD-Players mit dem Videoeingang Ihres Fernsehgerätes. Benutzen Sie hierfür bitte das optional im Lieferumfang enthaltene Audio/Video Kabel. Dies ist normalerweise ein gelbfarbiger Stecker, der dem Videoausgang an der Rückseite des Gerätes entspricht.

18


========17========

ANSCHLÜSSE FÜR BILD UND TON
2. Falls Sie den Ton über Ihren Fernseher hören möchten, verbinden Sie anschließend die Stereo Audioausgänge Ihres DVD-Players mit den passenden Eingängen Ihres Fernsehgerätes. Benutzen Sie hierzu bitte die roten und weißen Anschlüsse des Audio/Video Kabels. 3. Da das Gerät über ein befestigtes Netzkabel verfügt, stecken Sie einfach das andere Ende des befestigten Netzkabels in eine Steckdose. 4. Schalten Sie den Fernseher und den DVD-Player ein. 5. Wählen Sie den entsprechenden Videoeingang an Ihrem Fernseher aus. Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgerätes. Auf dem Fernsehbildschirm erscheint nun das Startbild des DVD-Players. Audio/Video Anschluß an ein Fernsehgerät mit SCART-Buchse Wenn Ihr Fernseher über eine SCART-Buchse verfügt, können Sie Ihr Gerät auch über diese SCART-Buchse mit dem Fernseher verbinden. Der Vorteil hierbei ist eine optimale Bildqualität. 1 2 Halten Sie folgende Kabel bereit: 1. SCART-Kabel (optional mitgeliefert) 2. Befestigtes Netzkabel

SCARTKABEL
RGB / AV SCART OUTPUT

SCARTEINGANG

DE
TV

1. Benutzen Sie ein SCART-Kabel (optional im Lieferumfang enthalten), um den SCART-Ausgang Ihres DVD-Players mit der SCART-Buchse an Ihrem Fernseher zu verbinden. 2. Da das Gerät über ein befestigtes Netzkabel verfügt, stecken Sie einfach das andere Ende des befestigten Netzkabels in eine Steckdose. 3. Schalten Sie den Fernseher und den DVD-Player ein. 4. Wenn Ihr Fernseher die Möglichkeit bietet, manuell zwischen RGB und FBAS zu wählen, sollten Sie RGB an Ihrem Fernseher auswählen, um eine bessere Bildqualität zu erreichen. Wenn der DVD-Player über das SCARTKabel mit dem Fernseher verbunden ist, schaltet der Fernseher automatisch in den DVD Modus, wenn der Player eingeschaltet wird (der Fernseher muß diese Funktion unterstützen).

19


========18========

ANSCHLÜSSE FÜR BILD UND TON
Audio/Video Anschluß an ein Fernsehgerät mit S-Video und

Stereo Audio Eingang
Wenn Ihr Fernsehgerät einen S-Videoeingang besitzt, empfehlen wir diesen Videoanschluß zu benutzen. Den S-Video Anschluß erkennen Sie an seinen 4 Pins (siehe Abb. links). Bei der S-Video-Ausgabe werden Helligkeit- und Farbsignale aufgesplittet, wodurch eine höhere Videoqualität als bei KompositeVideo erreicht wird. Für den Audioanschluß benutzen Sie bitte die roten und weißen Stereo Audioeingänge Ihres TV's. Halten Sie folgende Kabel bereit: 1. S-Video Kabel (nicht im Lieferumfang enthalten) 2. Audio/Video Kabel (optional mitgeliefert; roter und weißer Stecker) 3. Befestigtes Netzkabel

S-Video Buchse

1

2

3

WEISS TV
STEREO AUDIO EINGANG

L

R

ROT
S

S-VIDEO EINGANG

1. Verbinden Sie den S-Videoausgang Ihres DVD-Players mit dem S-Videoeingang Ihres Fernsehgerätes. Benutzen Sie hierfür bitte ein spezielles SVideo Kabel (nicht im Lieferumfang enthalten). 2. Falls Sie den Ton über Ihren Fernseher hören möchten, verbinden Sie anschließend die Stereo Audioausgänge Ihres DVD-Players mit den passenden Eingängen Ihres Fernsehgerätes. Benutzen Sie hierzu bitte die roten und weißen Anschlüsse des Audio/Video Kabels. 3. Da das Gerät über ein befestigtes Netzkabel verfügt, stecken Sie einfach das andere Ende des befestigten Netzkabels in eine Steckdose. 4. Schalten Sie den Fernseher und den DVD-Player ein. 5. Wählen Sie den S-Videoeingang an Ihrem Fernseher aus. Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgerätes. Auf dem Fernsehbildschirm erscheint nun das Startbild des DVD-Players.

20


========19========

ANSCHLÜSSE FÜR BILD UND TON
Videoanschluss an ein Fernsehgerät / Projektor mit Komponenten

Video Eingängen (YCbCr / YPbPr)
Bei der Komponenten-Video-Ausgabe wird das Videosignal in drei separate "Komponenten" aufgesplittet, wodurch eine bessere Bildqualität als bei S-Video oder Komposite-Video erreicht wird. Für die Komponenten-Video-Ausgabe benötigen Sie einen Fernseher/Projektor, der mit Komponenten-Videoeingängen ausgestattet ist. Sie benötigen außerdem ein Komponenten/P-Scan Videokabel (nicht im Lieferumfang enthalten) mit separaten Anschlüssen für Y, Cb/Pb und Cr/Pr Signale. Diese Art von Kabel unterstützt auch den Progressive Scan Modus bei Benutzung mit hochwertigen P-Scan Fernsehgeräten. Um den KomponentenVideoausgang oder P-Scan Modus zu benutzen, sind folgende Schritte notwendig: 1. Vorbereitung: - Zunächst verbinden Sie den DVD-Player mit dem Komposite-Video oder S-Video Eingang an Ihrem Fernseher/Beamer mit Hilfe des Audio/Video oder S-Video Kabels. - Da das Gerät über ein befestigtes Netzkabel verfügt, stecken Sie einfach das andere Ende des befestigten Netzkabels in eine Steckdose. - Schalten Sie den Fernseher/Beamer und den DVD-Player ein und wählen Sie den entsprechenden Videoeingang an Ihrem Fernseher/Beamer aus.
Sprache Video Audio Allgemeines

TV-Format TV-System Videoausgang Videomodus

4:3 PAL S-Video Interlace S-Video YUV RGB

2. Aufrufen des Setup Menüs, um die Videoeinstellung zu ändern: Betätigen Sie die "SETUP"-Taste der Fernbedienung, um das Setup Menü aufzurufen. Benutzen Sie die Richtungstaste "A", um das Menü "Video" anzusteuern und drücken Sie "ENTER". Navigieren Sie nun nach unten zum Menü "Videoausgang" und drücken Sie erneut "ENTER", um das Menü aufzurufen. Wählen Sie mit Hilfe der Richtungstaste "D" die Einstellung "YUV" aus und drücken Sie "ENTER"", um Ihre Auswahl zu bestätigen. Auf dem Bildschirm erscheint nun ein Warnhinweis. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

3. Anschließen des DVD-Players mit Hilfe des Komponenten-Videokabels: Entfernen Sie das Komposite-Video oder S-Video Kabel und verbinden Sie das Komponenten-Videokabel mit den passenden Eingangsbuchsen an Ihrem Fernseher/Beamer. Normalerweise sind die Kabel und Buchsen farblich gekennzeichnet, um das Anschließen zu erleichtern. Stellen Sie bei Ihrem Fernseher/Beamer den zum Komponenten-Videoeingang zugehörigen Videokanal ein.

DE

KOMPONENTEN-VIDEOKABEL

KOMPONENTENVIDEOEINGANG

TV oder Beamer

21


========20========

ANSCHLÜSSE FÜR BILD UND TON
Sprache Video Audio Allgemeines

TV-Format TV-System Videoausgang Videomodus

4:3 PAL S-Video Interlace Interlace YPbPr

4. Benutzung eines Progressive-Scan Fernsehers: Da Sie nun den Komponenten-Videoausgang benutzen, können Sie die Videomodus-Einstellung verändern, um den Progressive-Scan Modus zu aktivieren. Verändern Sie diese Einstellung nicht, wenn Sie nicht sicher sind, daß Ihr Fernsehgerät Progressive-Scan unterstützt. Mit Hilfe der Richtungstasten und der Taste "ENTER" können Sie die Einstellung auf "YPbPr" setzen. Auf dem Bildschirm erscheint nun ein Warnhinweis. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Progressive Scan ist ein Verfahren bei dem ein computerbildähnliches Bild erstellt wird. Hierbei wird das auf der DVD befindliche Vollbild übernommen, ohne in Halbbilder aufgeteilt zu werden. Das Resultat ist ein schärferes und flimmerfreies Bild.

Anschlüsse für Ton
Dieses Gerät bietet verschiedene Audioausgänge zum Anschluß an einen Receiver oder Fernseher. Es gibt zwei Anschlußmöglichkeiten: Analoge Stereoausgänge Koaxialer Digitalausgang

Audio Anschluß an einen Fernseher/ Receiver über die analogen

Stereoausgänge
1 Halten Sie folgendes Kabel bereit: 1. Audio/Video Kabel (optional mitgeliefert; roter und weißer Stecker) Verbinden Sie die Stereo Audioausgänge Ihres DVD-Players mit den entsprechenden Eingängen an Ihrem Fernseher oder Receiver. Benutzen Sie hierzu die roten und weißen Anschlüsse des Audio/Video Kabels.

STEREO AUDIO EINGANG TV WEISS

L

R

ROT

22


========21========

ANSCHLÜSSE FÜR BILD UND TON
Audioanschluß an einen Receiver über den koaxialen Digitalausgang An der Rückseite des DVD-Players befindet sich eine digitale Audioausgangsbuchse "COAXIAL" für ein koaxiales Kabel. Daran können Sie folgende Geräte anschließen: · A/V Receiver oder A/V Verstärker mit digitalem Mehrkanal Sound Decoder (MPEG 2, Dolby Digital) · Receiver mit Zweikanal Digital Stereo (PCM) Was ist digitaler Mehrkanal-Sound? Digitaler Mehrkanal-Sound bietet Ihnen ein Maximum an Klangqualität. Sie benötigen dazu einen Mehrkanal-A/V-Receiver oder Verstärker, der zumindest eines der Audioformate des DVD-Players unterstützt (MPEG 2 und Dolby Digital). Welche Formate Ihr Receiver unterstützt, entnehmen Sie der Bedienungsanleitung des Receivers. 1 Halten Sie folgendes Kabel bereit: 1. Koaxialkabel (nicht im Lieferumfang enthalten)

RECEIVER

KOAXIALER DIGITALEINGANG

Verbinden Sie den koaxialen Digitalausgang mit dem entsprechenden Eingang am AV Receiver mit Hilfe eines Koaxialkabels (nicht im Lieferumfang enthalten). Der koaxiale Digitalausgang sendet ein verschlüsseltes unverarbeitetes ("RAW") Digitalsignal zur Dekodierung an Ihren Receiver. Bitte beachten Sie, daß dieser Anschluß nur möglich ist, wenn Ihr digitaler Receiver Dolby Digital, DE MPEG und/oder PCM unterstützt. Aus Ihren Lautsprechern kommt ein lautes verzerrtes Geräusch: Ist dies der Fall, so ist der Receiver nicht für das digitale Audioformat des DVDPlayers geeignet. Eine Wiedergabe mit 6-Kanal Digital Surround Sound ist nur möglich, wenn der Receiver einen digitalen Mehrkanal Sound Decoder besitzt.

23


========22========

ERSTE SCHRITTE
Einschalten
1. Schließen Sie das Netzkabel erst an, wenn alle anderen Verbindungen vollständig durchgeführt wurden. 1. Stecken Sie den Stecker in eine Wandsteckdose oder Anschlußleiste. 2. Das Gerät befindet sich nun im Standby Modus. Drücken Sie die Taste "ON/STANDBY" an der Gerätevorderseite oder die Taste "POWER" auf der Fernbedienung, um das Gerät vollständig einzuschalten. Wurde das Gerät einmal eingeschaltet, befindet es sich stets entweder im eingeschalteten Zustand oder im Standby Modus. Hinweise zu den Betriebzuständen Das Gerät verfügt über drei Betriebszustände: · AUS - Das Gerät wurde an keine Steckdose angeschlossen. Es verbraucht keinen Strom. · STANDBY - Das Gerät wurde an eine Steckdose angeschlossen. Es wurde weder die Taste "ON/STANDBY" an der Gerätevorderseite noch die Taste "POWER" auf der Fernbedienung gedrückt, um das Gerät komplett einzuschalten. Das Gerät verbraucht etwas Strom, um so der Fernbedienung Strom zuzuführen. Die Standby LED leuchtet rot. Der Player geht automatisch in den Standby Modus nach 20 Minuten Inaktivität. · EIN - Das Gerät wurde an eine Steckdose angeschlossen and es wurde entweder die Taste "ON/STANDBY" an der Gerätevorderseite oder die Taste "POWER" auf der Fernbedienung gedrückt. Das Gerät ist betriebsbereit. Die rote LED erlischt nun. 3. Wenn auf dem Bildschirm "Lädt..." erscheint, wird die Disk gelesen. 4. Falls keine Disk eingelegt ist, erscheint auf dem Bildschirm die Meldung "Disk einlegen".

2.

12

POWER

DISPLAY

SETUP

OPEN/CLOSE

TITLE

MENU PBC

GOTO

PROGRAM

ANGLE

SUBTITLE

AUDIO

MUTE

Einlegen einer Disk
OPEN
1. Drücken Sie die Open/Close-Taste "K" an der Gerätevorderseite oder auf der Fernbedienung, um die Schublade zu öffnen. Auf dem Bildschirm erscheint die Meldung "Öffnen". 2. Legen Sie die Disk vorsichtig in die Schublade mit dem Etikett nach oben ein. Achten Sie darauf, nicht die Abspieloberfläche der Disk zu berühren. Halten Sie die Disk an beiden Seiten fest und schieben Sie gleichzeitig Ihren Zeigefinger durch die Öffnung in der Mitte. Legen Sie so die Disk vorsichtig in die Schublade ein. Wie legt man eine doppelseitig bespielte DVD ein? Doppelseitig bespielte Disks haben keine Bedruckung auf der gesamten Fläche. Die Beschriftung beider Seiten befindet sich in der Mitte der Disk. Um die jeweilige Seite abzuspielen, muß die Beschriftung nach oben zeigen. 3. Drücken Sie die Taste "A" oder "K" an der Gerätevorderseite oder auf der Fernbedienung, um die Schublade zu schließen. Auf dem Bildschirm erscheint zuerst die Meldung "Schließen" und danach "Lädt...". Die Informationen der Disk werden gelesen. 4. Der eingelegte Disk-Typ wird auf dem Bildschirm angezeigt. Bei Disks, die über die Auto Play Funktion verfügen, startet die Wiedergabe automatisch.

Etikettenseite Oberfläche

CLOSE

24


========23========

ERSTE SCHRITTE
Abspielen beginnen
1. Betätigen Sie die Play-Taste "A", um mit dem Abspielen zu beginnen. 2. Wurde eine DVD eingelegt, so können Sie das Film-Menü beim Abspielen anwählen sowie verschiedene Abspielfunktionen aktivieren (abhängig von der Disk). 3. Wurde eine VCD mit PBC-Funktion eingelegt, erscheint ein Menü auf dem Bildschirm, in dem Sie die verschiedenen Tracks der VCD auswählen können. Durch Betätigen der Taste "MENU" auf der Fernbedienung läßt sich die PBC-Funktion wieder ausschalten und das Abspielen beginnt direkt. 4. Bei VCDs ohne PBC-Funktion oder herkömmlichen Audio-CDs wird die Disk direkt abgespielt.

Abspielen unterbrechen
1. Bei DVDs und Video CDs können Sie durch Drücken der Taste "I" die Wiedergabe unterbrechen und so ein Standbild anzeigen. 2. Wenn Sie beim Abspielen einer Audio CD die Pause-Taste drücken, verstummt der Ton und die Abspielposition wird gehalten. 3. Drücken Sie diese Taste erneut, um die Wiedergabe fortzusetzen.

Abspielen beenden
1. Betätigen Sie die Stop-Taste "J", um das Abspielen zu beenden. 2. Bei Audio CDs, DVDs und Video CDs wird nachdem Sie die Stop-Taste gedrückt haben das CyberHome Startbild auf dem Bildschirm angezeigt. Die Abspielposition wird gespeichert und Sie können die Wiedergabe durch Drücken der Play-Taste "A" an der gleichen Stelle fortsetzen. 3. Durch zweifaches Betätigen der Stop-Taste "J" wird die Abspielposition zum Diskbeginn zurückgesetzt. 4. Nach 20 Minuten Inaktivität geht der Player automatisch in den Standby Modus.

DE

Disk entnehmen
OPEN
Drücken Sie die Open/Close-Taste "K" an der Gerätevorderseite oder auf der Fernbedienung. Auf dem Bildschirm wird "Öffnen" angezeigt, die Schublade öffnet sich und die Disk kann entnommen werden.

Ausschalten
Nach Betätigung der Taste "ON/STANDBY" an der Gerätevorderseite oder der Taste "POWER" auf der Fernbedienung, schaltet das Gerät in den StandbyModus. Um das Gerät vollständig auszuschalten, ziehen Sie bitte den Netzstecker aus der Steckdose.

25


========24========

WIEDERGABE
Allgemeine Hinweise zur Wiedergabe
Mit diesem DVD-Player können Sie folgende Disks wiedergeben: · DVD-Video · Video CD · Super Video CD · DVD+RW (Videomode/ ISO 9660, finalisiert) · DVD+R (Videomode/ ISO 9660, finalisiert) · DVD-RW (Videomode/ ISO 9660, finalisiert) · DVD-R (Videomode/ISO 9660, finalisiert) · CD-R · CD-RW · Audio CD · MP3 · Kodak Picture CD Zur Bedienung können Sie entweder die Fernbedienung oder die Tasten an der Frontblende des DVD-Players benutzen. Probleme: Auf dem Bildschirm erscheint die Meldung " ": DVDs können so hergestellt werden, daß bestimmte Bedienschritte notwendig sind oder nur eine begrenzte Bedienung während der Wiedergabe möglich ist. Wenn das Symbol " " am Bildschirm erscheint, ist die soeben gewählte Funktion nicht möglich. Auf dem Bildschirm erscheint eine Ländercode-Information: · Da DVD-Spielfilme normalerweise nicht in allen Weltregionen zur gleichen Zeit herausgegeben werden, besitzen DVD-Player einen bestimmten Ländercode. Die Disks können mit einem optionalen Ländercode versehen sein. Sollten sich diese beiden Ländercodes (DVD-Player/Disk) unterscheiden, ist eine Wiedergabe nicht möglich. · Die Angabe des Ländercodes finden Sie auf der Geräterückseite. · Die Ländercodierung gilt nicht für beschreibbare DVDs.

Wiedergabe einer DVD-Video Disk
1. Falls die Wiedergabe nicht automatisch startet, drücken Sie bitte die PlayTaste "A". 2. Zum Stoppen der Wiedergabe drücken Sie auf der Fernbedienung oder an der Gerätevorderseite die Stop-Taste "J". 3. Zum Entnehmen der Disk drücken Sie bitte die Open/Close-Taste "K" auf der Fernbedienung oder an der Gerätevorderseite. DVD Menü: Bei der Wiedergabe einer DVD kann ein Menü erscheinen. Sollten Titel und Kapitel nummeriert sein, drücken Sie eine Nummerntaste auf der Fernbedienung. Sie können auch mit den Richtungstasten "C", "D", "B" und "A" einen Menüpunkt auswählen und mit der Taste "ENTER" bestätigen. Sie können das Menü aber auch jederzeit mit der Taste "MENU" oder "TITLE" auf der Fernbedienung aufrufen.

26


========25========

WIEDERGABE
Wiedergabe einer DVD+RW / DVD+R Disk
1. Falls die Wiedergabe nicht automatisch startet, wählen Sie mit der Richtungstaste "C" oder "D" jenen Titel aus, den Sie wiedergeben möchten. 2. Drücken Sie die Play-Taste "A" oder die Taste "ENTER", um die Wiedergabe zu starten. 3. Zum Stoppen der Wiedergabe drücken Sie auf der Fernbedienung oder an der Gerätevorderseite die Stop-Taste "J". 4. Zum Entnehmen der Disk drücken Sie bitte die Open/Close-Taste "K" auf der Fernbedienung oder an der Gerätevorderseite.

Wiedergabe einer (Super) Video CD
(Super) Video-CDs können mit PBC (Wiedergabesteuerung) ausgestattet sein. Dadurch ist es möglich, spezielle Wiedergabefunktionen (Menüs) direkt zu wählen. Die Video CD muss PBC-kompatibel sein (siehe Verpackung der CD). 1. Legen Sie eine (Super) Video CD ein. Falls die CD nicht automatisch mit der Wiedergabe beginnt, starten Sie die Wiedergabe mit der Play-Taste "A" auf der Fernbedienung oder an der Gerätevorderseite. 2. Erscheint am Bildschirm ein Menü, wählen Sie mit den Nummerntasten "09" den entsprechenden Menüpunkt aus. Sollte das PBC-Menü eine Titelliste beinhalten, kann der gewünschte Titel direkt aufgerufen werden. 3. Mit der Stop-Taste "J" beenden Sie die Wiedergabe.

Wiedergabe einer Audio CD
Sie können den DVD-Player auch verwenden, um Audio CDs abzuspielen. 1. Legen Sie eine Audio-CD ein. Die Wiedergabe startet normalerweise auto- DE matisch. Falls die CD nicht automatisch mit der Wiedergabe beginnt, starten Sie die Wiedergabe mit der Play-Taste "A" auf der Fernbedienung oder an der Gerätevorderseite. Hinweis zur Audio-CD Anzeige: Wenn das Fernsehgerät eingeschaltet ist, werden die verfügbaren Tracks der Disk und die Zeit auf dem Bildschirm angezeigt (siehe Abbildung links) Sie können diese Anzeige auch durch Drücken der Taste "DISPLAY" auf der Fernbedienung ausschalten. 2. Mit der Stop-Taste "J" beenden Sie die Wiedergabe. Die Anzahl der Tracks und die gesamte Spieldauer werden angezeigt. Weitere Abspielfunktionen: · Mit der Taste "H" oder "F" wählen Sie den vorherigen oder nächsten Track. · Beim Abspielen von Audio CDs stehen auch die Wiederholfunktionen zur Verfügung. Benutzen Sie hierfür bitte die Tasten "REPEAT A-B" und "REPEAT 1/ALL".

CD-DA Track 2/4

00:01:23 00:02:19

27


========26========

WIEDERGABE
Wiedergabe einer MP3 Disk
MP3 (MPEG1 Audio Layer-3)-Dateien sind stark komprimierte Musikstücke. Mit dieser Technologie kann das Datenvolumen um einen zehnfachen Faktor komprimiert werden. Dadurch ist es z. B. möglich

For more information, please download the instructions above.

Category DVD/ Blu-ray player
Full name CYBERHOME CH DVD 452
Model CH DVD 452
Size of file 8009 KB
Number of pages 54 pages
format file is in pdf
Language(s) DVD/ Blu-ray player CYBERHOME CH DVD 452 Deutsch - German Deutsch - German