Download manual or user guide for the product:
BOSCH INDEGO - Tools


On this page you can get: Tools BOSCH INDEGO manual - is available for free download. All information such as file size, preview picture, category manual, model and more, you can find below.

After downloading the file, save it in safe place for example in "My documents" or "Desktop" folder. Pdf file can be able to view any time also in "offline state" (without internet connection).
We hope, that this document of instructions for use will help you.
PDF Download manual now - for free Tools BOSCH INDEGO
Click to preview
Tools BOSCH INDEGO Tools BOSCH INDEGO

If this file was helpful.
Please click here:

Size of file: 7999 KB (format file is in: pdf)
Preview instructions for use
Robert Bosch GmbH Power Tools Division 70745 Leinfelden-Echterdingen Germany www.bosch-garden.com F 016 L70 825 (2012.11) O / 310 UNI

Indego

Originalbetriebsanleitung Original instructions Notice originale Manual original Manual original Istruzioni originali Oorspronkelijke gebruiksaanwijzing da Original brugsanvisning sv Bruksanvisning i original no Original driftsinstruks fi Alkuperäiset ohjeet

de en fr es pt it nl

el tr pl cs sk hu ru

Orijinal iletme talimati Instrukcja oryginalna Pvodní návod k pouzívání Pôvodný návod na pouzitie Eredeti használati utasítás uk ro Instruciuni originale bg

sr sl hr et lv lt

Originalno uputstvo za rad Izvirna navodila Originalne upute za rad Algupärane kasutusjuhend Instrukcijas oriinlvalod Originali instrukcija


========1========

2| Deutsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Page Français . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Page Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Página Português. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Página Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Pagina Nederlands . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Pagina Dansk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Side 12 23 33 44 56 68 80 91

Svenska . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Sida 101 Norsk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Side 111 Suomi. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Sivu 121 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131 Türkçe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Sayfa 143 Polski . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Strona 154 Cesky . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Strana 166 Slovensky. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Strana 176 Magyar . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Oldal 187 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 198 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 211 Român . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Pagina 222 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 233 Srpski. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Strana 245 Slovensko . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Stran 256 Hrvatski . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Stranica 266 Eesti . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Lehekülg 277 Latviesu . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Lappuse 287 Lietuviskai . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Puslapis 298

F 016 L70 825 | (23.11.12)

Bosch Power Tools


========2========

|3

150 m

F 016 800 317

20 x

F 016 800 318

300 x

F 016 800 320

3x

F 016 800 321

4x

F 016 800 322

Bosch Power Tools

F 016 L70 825 | (23.11.12)


========3========

4|

1
0.25 m

1x4

2m

0600 8A2 000 2 x 150

0600 8A2 1.. 4 x 150

1 x 150 m

2 x 150 m

2
max. 40°C 35 cm min. 2 m min. 2 m

min. 3 m

F 016 L70 825 | (23.11.12)

Bosch Power Tools


========4========

|5

3

4

12 cm 180°

5

1x

6

4x

Bosch Power Tools

F 016 L70 825 | (23.11.12)


========5========

6|

7

50 cm

1cm 1cm

35 cm 1m 35 cm 70 cm 35 cm

1cm

1cm 1m 35 cm

F 016 L70 825 | (23.11.12)

Bosch Power Tools


========6========

|7

8

9

Bosch Power Tools

F 016 L70 825 | (23.11.12)


========7========

8|

10

11

12

F 016 L70 825 | (23.11.12)

Bosch Power Tools


========8========

|9

13

14

Bosch Power Tools

F 016 L70 825 | (23.11.12)


========9========

10 |

15

STOP

16

MAX MIN 60 mm 20 mm

F 016 L70 825 | (23.11.12)

Bosch Power Tools


========10========

| 11

A

STOP

B

STOP

Bosch Power Tools

F 016 L70 825 | (23.11.12)


========11========

12 | Deutsch

Deutsch
Sicherheitshinweise
Achtung! Lesen Sie die nachfolgenden Anweisungen sorgfältig durch. Machen Sie sich mit den Bedienelementen und dem ordnungsgemäßen Gebrauch des Gartengeräts vertraut. Bewahren Sie die Betriebsanleitung für eine spätere Verwendung bitte sicher auf.

Erläuterung der Symbole auf dem Gartengerät
Allgemeiner Gefahrenhinweis. Stellen Sie sicher, dass durch das Gartengerät keine Ausgänge blockiert oder versperrt werden. Warnung: Lesen Sie die Betriebsanleitung bevor Sie das Gartengerät in Betrieb nehmen. Warnung: Betätigen Sie die Ausschalteinrichtung, bevor Sie Arbeiten am Gartengerät ausführen oder das Gartengerät hochheben. Vorsicht: Berühren Sie nicht die rotierenden Messer. Die Messer sind scharf. Hüten Sie sich vor dem Verlust von Zehen und Fingern. Warten Sie, bis alle Teile des Gartengeräts vollständig zur Ruhe gekommen sind, bevor Sie diese anfassen. Die Messer rotieren nach dem Abschalten des Gartengeräts noch weiter und können Verletzungen verursachen. Achten Sie darauf, dass in der Nähe stehende Personen nicht durch weggeschleuderte Fremdkörper verletzt werden. Warnung: Halten Sie einen sicheren Abstand zum Gartengerät, wenn es arbeitet. Fahren Sie nicht auf dem Gartengerät.

Das Ladegerät ist mit einem Sicherheitstransformator ausgestattet.

Bedienung
Entfernen Sie vor allen Arbeiten am Gartengerät (z. B. Wartung, Werkzeugwechsel, etc.) den Stromkreisunterbrecher, ebenso vor Transport und Lagerung. Erlauben Sie Kindern oder mit diesen Anweisungen nicht vertraute Personen niemals das Gartengerät zu benutzen. Nationale Vorschriften beschränken möglicherweise das Alter des Bedieners. Dieses Gartengerät ist nicht dafür bestimmt, von Personen (einschließlich Kinder) mit eingeschränkten physischen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder mangelnder
F 016 L70 825 | (23.11.12)

Erfahrung und/oder mangelndem Wissen benutzt zu werden, es sei denn, sie werden durch eine für ihre Sicherheit zuständige Person beaufsichtigt oder erhalten von ihr Anweisungen, wie das Gartengerät zu benutzen ist. Kinder sollten beaufsichtigt werden, um sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gartengerät spielen. Der Bediener oder Nutzer ist für Unfälle oder Schäden an anderen Menschen oder deren Eigentum verantwortlich. Betätigen Sie sofort die rote Stopp-Taste, wenn beim Betrieb des Gartengeräts irgendwelche Gefahren auftreten. Stellen Sie die korrekte Installation des Begrenzungsdrahts gemäß der Betriebsanleitung sicher. Kontrollieren Sie den Begrenzungsdraht. Er muss über die gesamte Länge gespannt und ohne lose Drahtschlaufen mit den Pflöcken auf dem Boden befestigt sein. Überprüfen Sie regelmäßig den Bereich, auf dem das Gartengerät verwendet wird und entfernen Sie alle Steine, Stöcke, Drähte und andere fremde Gegenstände. Unter Spannung stehende Stromversorgungskabel dürfen nicht überfahren werden. Überprüfen Sie das Gartengerät regelmäßig um sicherzustellen, dass Messer, Messerschrauben und die Schneideinrichtung nicht verschlissen oder beschädigt sind. Ersetzen Sie abgenutzte Messer und Messerschrauben im ganzen Satz, um Unwucht zu vermeiden. Benutzen Sie das Gartengerät niemals mit beschädigten Schutzabdeckungen oder ohne Sicherheitseinrichtungen. Bringen Sie Ihre Hände und Füße nicht in die Nähe oder unter rotierende Teile. Heben bzw. tragen Sie das Gartengerät niemals bei laufendem Motor. Lassen Sie das Gartengerät nicht unbeaufsichtigt arbeiten, wenn Sie wissen, dass sich Haustiere, Kinder oder Personen in unmittelbarer Nähe aufhalten. Schalten Sie das Gartengerät entsprechend der Betriebsanleitung ein und stehen Sie in sicherem Abstand zu rotierenden Teilen. Betreiben Sie das Gartengerät nicht zur gleichen Zeit mit einem Rasensprenger. Geben Sie einen Zeitplan ein, um sicherzustellen, dass die beiden Systeme nicht gleichzeitig arbeiten. Nehmen Sie keine Veränderungen am Gartengerät vor. Unzulässige Veränderungen können die Sicherheit Ihres Gartengerätes beeinträchtigen und zu verstärkten Geräuschen und Vibrationen führen.

Stromkreisunterbrecher lösen:
­ vor dem Beseitigen von Blockierungen, ­ wenn Sie das Gartengerät überprüfen, reinigen oder an ihm arbeiten, ­ wenn das Gartengerät ungewöhnlich vibriert (Gartengerät anhalten und sofort überprüfen), ­ nach dem Zusammenstoß mit einem fremden Gegenstand. Überprüfen Sie das Gartengerät auf Schäden und kontaktieren Sie den Bosch Kundendienst wegen notwendiger Reparaturen.
Bosch Power Tools


========12========

Deutsch | 13

Wartung und Lagerung
Tragen Sie immer Gartenhandschuhe, wenn Sie im Bereich der scharfen Messer hantieren oder arbeiten. Entfernen Sie vor allen Arbeiten am Gartengerät den Stromkreisunterbrecher. Ziehen Sie vor allen Arbeiten an der Ladestation oder am Stromversorgungsgerät den Netzstecker aus der Steckdose. Reinigen Sie das Äußere des Gartengeräts gründlich mit einer weichen Bürste und einem Tuch. Verwenden Sie kein Wasser und keine Lösungs- oder Poliermittel. Entfernen Sie sämtliche Grasanhaftungen und Ablagerungen, insbesondere von den Lüftungsschlitzen. Drehen Sie das Gartengerät mit der Unterseite nach oben und reinigen Sie regelmäßig den Messerbereich. Benutzen Sie eine feste Bürste oder einen Schaber, um fest anhaftenden Grasschnitt zu entfernen. (siehe Bild A) Die Messer können gewendet werden. (siehe Bild B) Stellen Sie den Festsitz aller Muttern, Bolzen und Schrauben sicher, damit ein sicherer Arbeitszustand des Gartengeräts gewährleistet ist. Inspizieren Sie das Gartengerät regelmäßig und ersetzen Sie zu Ihrer Sicherheit abgenutzte und beschädigte Teile. Achten Sie darauf, dass nur original Bosch Ersatzteile verwendet werden. Ersetzen Sie bei Bedarf Messer und Schrauben im ganzen Satz.

Schützen Sie das Gartengerät vor Feuer. Es besteht Explosionsgefahr. Bei Beschädigung und unsachgemäßem Gebrauch des Gartengeräts können Dämpfe aus dem Akku austreten. Führen Sie Frischluft zu und suchen Sie bei Beschwerden einen Arzt auf. Die Dämpfe können die Atemwege reizen. Lagern Sie das Gartengerät nur im Temperaturbereich von 5 °C bis 45 °C. Lassen Sie das Gartengerät z. B. im Sommer nicht im Auto liegen.

Sicherheitshinweise für Ladegerät und Stromversorgungsgerät
Die Aufladung darf nur über die original Bosch Ladestation erfolgen. Ansonsten besteht Explosions- und Brandgefahr. Überprüfen Sie regelmäßig Ladestation, Stromversorgungsgerät, Kabel und Stecker. Benutzen Sie die Ladestation oder das Stromversorgungsgerät nicht, sofern Sie Schäden feststellen. Öffnen Sie die Ladestation oder das Stromversorgungsgerät nicht selbst und lassen Sie es nur von qualifiziertem Fachpersonal und nur mit Original-Ersatzteilen reparieren. Beschädigung an Ladestation, Stromversorgungsgerät, Kabel oder Stecker erhöhen das Risiko eines elektrischen Schlages. Betreiben Sie die Ladestation und das Stromversorgungsgerät nicht auf leicht brennbarem Untergrund (z. B. Papier, Textilien etc.) bzw. in brennbarer Umgebung. Wegen der beim Laden auftretenden Erwärmung der Ladestation und des Stromversorgungsgeräts besteht Brandgefahr. Beaufsichtigen Sie Kinder. Damit wird sichergestellt, dass Kinder nicht mit der Ladestation, dem Stromversorgungsgerät oder dem Gartengerät spielen. Kinder und Personen, die aufgrund ihrer physischen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder ihrer Unerfahrenheit oder Unkenntnis nicht in der Lage sind, die Ladestation oder das Stromversorgungsgerät sicher zu bedienen, dürfen die Ladestation und das Stromversorgungsgerät nicht ohne Aufsicht oder Anweisung durch eine verantwortliche Person benutzen. Andernfalls besteht die Gefahr von Fehlbedienung und Verletzungen. Die Spannung der Stromquelle muss mit den Angaben auf dem Stromversorgungsgerät übereinstimmen. Das Stromversorgungsgerät sollte idealerweise an eine Steckdose angeschlossen werden, die über einen FISchutzschalter (RCD) mit einem Fehlerstrom von maximal 30 mA abgesichert ist. Prüfen Sie die Funktion des FISchutzschalters (RCD) regelmäßig. Die Anschlussleitung muss regelmäßig auf Schadensmerkmale überprüft werden und darf nur in einwandfreiem Zustand verwendet werden. Wenn ein Ersatz der Anschlussleitung erforderlich ist, dann ist dies vom Hersteller, dessen autorisierten Kundendienststelle oder einer dafür qualifizierten Person ausführen zu lassen, um Sicherheitsgefährdungen zu vermeiden.
F 016 L70 825 | (23.11.12)

Lagerung
Entfernen Sie vor Lagerung des Gartengeräts den Stromkreisunterbrecher. Lagern Sie das Gartengerät und die Ladestation während des Winters an einem sicheren trockenen Ort, außerhalb der Reichweite von Kindern. Stellen Sie keine anderen Gegenstände auf das Gartengerät oder die Ladestation.

SD-Karte
Das Gartengerät besitzt eine SD-Karten-Schnittstelle, die es dem Bosch Kundendienst ermöglicht Software-Diagnosen durchzuführen.

Gefährdungen durch den Akku
Die Aufladung darf nur in der von Bosch zugelassenen Ladestation erfolgen. Vermeiden Sie den Kontakt mit dem Gartengerät, wenn in einem außergewöhnlichen Fall Flüssigkeit aus dem Akku austritt. Nehmen Sie bei Kontakt mit dieser Flüssigkeit ärztliche Hilfe in Anspruch. Wenn der Akku beschädigt wird, kann Flüssigkeit austreten und benachbarte Teile benetzen. Prüfen Sie betroffene Teile und kontaktieren Sie den Bosch Kundendienst. Öffnen Sie das Gartengerät und den innenliegenden Akku nicht. Es besteht die Gefahr eines Kurzschlusses sowie eines elektrischen Schlages.

Bosch Power Tools


========13========

14 | Deutsch Achten Sie beim Austausch der Kabel von Ladestation und Stromversorgungsgerät darauf, dass diese von Bosch zugelassen sind. Den Netzstecker niemals mit nassen Händen anfassen. Die Anschlussleitung nicht überfahren, quetschen oder daran zerren, da sie beschädigt werden könnte. Schützen Sie das Kabel vor Hitze, Öl und scharfen Kanten. Das Stromversorgungsgerät/die Ladestation ist zur Sicherheit schutzisoliert und benötigt keine Erdung. Die Betriebsspannung beträgt 230 V AC, 50 Hz (für Nicht-EU-Länder 220 V, 240 V je nach Ausführung). Informationen erhalten Sie bei Ihrer autorisierten Bosch Kundendienststelle. In Zweifelsfällen fragen Sie einen ausgebildeten Elektriker oder die nächste Bosch Service-Vertretung. Die Anschlussleitung ist regelmäßig auf sichtbare Beschädigung und Alterung zu prüfen und darf nur in einwandfreiem Zustand verwendet werden.

Technische Daten
Selbsttätiger Rasenmäher Sachnummer Schnittbreite Schnitthöhe Hangwinkel (max.) Größe der Arbeitsfläche ­ maximal ­ pro Akku-Ladung bis zu* Gewicht Schutzart Seriennummer Akku Nennspannung Kapazität Anzahl der Akkuzellen Betriebszeit, durchschnittlich bis zu* Akku-Ladezeit (max.) Begrenzungsdraht Begrenzungsdraht ­ installierte Länge, min. ­ installierte Länge, max. Ladestation Eingangsspannung V W A °C kg 42 150 2,0 5 ­ 45 2,0 IPX1 m m 20 450 min min V= Ah cm mm ° m2 m2 kg Indego 3 600 HA2 ... 26 20 ­ 60 20 1000 200 11,1 IPX1 siehe Typenschild am Gartengerät Li-Ionen 32,4 3,0 18 50 50

Symbole
Die nachfolgenden Symbole sind für das Lesen und Verstehen der Betriebsanleitung von Bedeutung. Prägen Sie sich die Symbole und ihre Bedeutung ein. Die richtige Interpretation der Symbole hilft Ihnen, das Gartengerät besser und sicherer zu gebrauchen. Symbol Bedeutung Tragen Sie Schutzhandschuhe

Gestattete Handlung Verbotene Handlung Zubehör/Ersatzteile

Energieverbrauch Ladestrom

Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Das Gartengerät ist dazu bestimmt, um im privaten Bereich den Rasen zu mähen.

Zulässiger Ladetemperaturbereich Gewicht Schutzart

*abhängig von Schnitthöhe, Grasbedingungen und Feuchtigkeit **geschützt vor Spritzwasser von allen Seiten Die Angaben gelten für eine Nennspannung [U] von 230 V. Bei abweichenden Spannungen und in länderspezifischen Ausführungen können diese Angaben variieren. Bitte beachten Sie die Sachnummer auf dem Typenschild Ihres Gartengeräts. Die Handelsbezeichnungen einzelner Gartengeräte können variieren.

F 016 L70 825 | (23.11.12)

Bosch Power Tools


========14========

Deutsch | 15 Selbsttätiger Rasenmäher Stromversorgungsgerät Eingangsspannung (Wechselspannung) Schutzklasse Frequenz Ausgangsspannung (Gleichspannung) Schutzart Gewicht
**geschützt vor Spritzwasser von allen Seiten Die Angaben gelten für eine Nennspannung [U] von 230 V. Bei abweichenden Spannungen und in länderspezifischen Ausführungen können diese Angaben variieren. Bitte beachten Sie die Sachnummer auf dem Typenschild Ihres Gartengeräts. Die Handelsbezeichnungen einzelner Gartengeräte können variieren.

Indego

Erklärung der Abbildungen für die Installation (siehe Seiten 3­11)
Handlungsziel Lieferumfang/Gartengerät auspacken Positionierung der Ladestation Bild 1 2­3

V

220 ­ 240 / II

Hz V

50/60 42 IP44**

Begrenzungsdraht durch die Bodenplatte führen 4 Erstes Ende des Begrenzungsdrahts anschließen 5 Ladestation auf dem Boden befestigen Begrenzungsdraht verlegen Zweites Ende des Begrenzungsdrahts anschließen Schutzhaube auf die Ladestation aufsetzen Stromversorgungsgerät anschließen Ladestation signalisiert Netzspannung EIN Stromkreisunterbrecher einsetzen 6 7 8 9 10 11 12

kg

2,0

*abhängig von Schnitthöhe, Grasbedingungen und Feuchtigkeit

Geräusch-/Vibrationsinformation
Messwerte für Geräusch ermittelt entsprechend EN 60335. Der A-bewertete Geräuschpegel des Gerätes beträgt typischerweise: Schalldruckpegel 64 dB(A); Schallleistungspegel 72 dB(A). Unsicherheit K =2,74 dB.

Gartengerät zum Laden in die Ladestation stellen 13 ,,Willkommen"-Bildschirm, siehe Text in Betriebsanleitung 14 Anheben und tragen des Gartengeräts Schnitthöhe einstellen Reinigung Wartung 15 16 A B

Konformitätserklärung
Wir erklären in alleiniger Verantwortung, dass das unter ,,Technische Daten" beschriebene Produkt mit den folgenden Normen oder normativen Dokumenten übereinstimmt: EN 60335 (Akku-Gerät) und EN 60335 (Akku-Ladegerät) gemäß den Bestimmungen der Richtlinien 2011/65/EU/, 2006/95/EG, 2004/108/EG, 2006/42/EG, 2000/14/EG. 2000/14/EG: Garantierter Schallleistungspegel 75 dB(A). Bewertungsverfahren der Konformität gemäß Anhang VI. Produktkategorie: 32 Benannte Stelle: SRL, Sudbury, England, Nr. 1088 Technische Unterlagen (2006/42/EG, 2000/14/EG) bei: Bosch Lawn and Garden Ltd., PT-LG/ENS, Stowmarket, Suffolk IP14 1EY, England Dr. Egbert Schneider Senior Vice President Engineering Helmut Heinzelmann Head of Product Certification PT/ETM9

Vorbereitung des Rasens
Entfernen Sie Steine, lose Holzstücke, Drähte, unter Spannung stehende Stromversorgungskabel und andere fremde Gegenstände von der zu mähenden Fläche. Stellen Sie sicher, dass die zu mähende Fläche eben ist und für das Gartengerät keine deutlichen Hindernisse wie Mulden, Rillen und steile Hänge über 20° aufweist. Mähen Sie die Haupt-Rasenfläche mit einem konventionellen Rasenmäher auf eine Höhe von maximal 40 mm und den Bereich über dem Begrenzungsdraht auf eine Höhe von maximal 20 mm.

Installation
Ein Video über die Installation des Indego ist unter www.bosch-indego.com verfügbar oder verwenden Sie nachfolgenden QR-Code.

Robert Bosch GmbH, Power Tools Division D-70745 Leinfelden-Echterdingen 12.10.2012

Bosch Power Tools

F 016 L70 825 | (23.11.12)


========15========

16 | Deutsch Wählen Sie eine Position für die Ladestation; horizontal eingeebnet und nicht in direkter Sonneneinstrahlung. Stellen Sie sicher, dass die Ladestation neben der zu mähenden Fläche steht, mit einer 2 m langen geraden Spur davor und dahinter. Es ist wichtig, das von der zu schneiden Grasfläche aus betrachtet die Ladekontakte nach links zeigen (siehe Bild 2). Hinweis: Wenn die Ladestation so steht, dass die Ladekontakte zur mähenden Grasfläche oder nach rechts zeigen, wird der Indego die Ladestation nicht verlassen. Ziehen Sie den Begrenzungsdraht durch das vordere Loch in der Grundplatte, führen diesen gerade durch den Kabelkanal und das hintere Loch. Befestigen Sie den Begrenzungsdraht in einer Linie mit dem Loch mit einem Pflock. Entfernen Sie vorsichtig die Isolierung und schließen Sie den Begrenzungsdraht an der rechten Anschlussklemme (rot) an. (siehe Bilder 4 ­ 5) Befestigen Sie die Ladestation mit den 4 mitgelieferten Nägeln am Boden. (siehe Bild 6) Verlegen Sie den Begrenzungsdraht gegen den Uhrzeigersinn und dicht auf dem Boden. Beachten Sie den einzuhaltenden Mindestabstand von Rasenkanten, Stufen, Wänden, Teichen etc. Benutzen Sie die Abstandsschablone. (siehe Bild 7) Um Bäume, Teiche, Blumenbeete etc. innerhalb der Rasenfläche muss der Begrenzungsdraht im Uhrzeigersinn verlegt werden. Die Leitungen von und zu diesen Zonen sollten sich berühren, dürfen sich aber nicht kreuzen. (siehe Bild 7) Befestigen Sie den Begrenzungsdraht mit dem ersten Pflock neben der Ladestation, spannen Sie ihn und setzen die weiteren Pflöcke in einem Abstand von ca. 50 cm. (siehe Bild 7) Vervollständigen Sie die Runde und führen Sie den Begrenzungsdraht so an die Rückseite der Ladestation heran, dass sich dieser in einer Linie mit dem Loch und dem Pflock befindet. Befestigen Sie das zweite Ende des Begrenzungsdrahts ebenfalls mit dem Pflock. Vergewissern Sie sich, dass das Loch, die beiden Drahtenden sowie der Pflock eine Linie bilden. Kürzen Sie den Begrenzungsdraht, entfernen Sie vorsichtig die Isolierung und schließen Sie den Begrenzungsdraht an der linken Anschlussklemme (schwarz) an. (siehe Bild 8) Setzen Sie die Schutzhaube auf die Ladestation auf. (siehe Bild 9) Hinweis: Der Begrenzungsdraht kann auf eine Länge von maximal 450 m verlängert werden. Hinweis: Halten Sie Abstand vom Begrenzungsdraht, wenn Sie vertikutieren oder den Rasen rechen wollen. Installieren Sie das Stromversorgungsgerät in kühler trockener Umgebung. Verbinden Sie dieses mit der Ladestation und einer Netzsteckdose, welche sich im Inneren eines Gebäudes befindet. (siehe Bild 10) Prüfen Sie die Anzeige auf der Ladestation (siehe Bild 11): ­ Die Anzeige leuchtet dauerhaft grün, wenn die Ausgangsspannung des Stromversorgungsgeräts vorhanden ist und der Begrenzungsdraht nicht unterbrochen ist. ­ Die Anzeige blinkt grün, wenn der Begrenzungsdraht unterbrochen, zu lang oder zu kurz ist. ­ Die Anzeige leuchtet nicht, wenn die Ausgangsspannung des Stromversorgungsgeräts fehlt.

Erste Programmierung
Stecken Sie den Stromkreisunterbrecher in das Gartengerät und stellen Sie dieses zum Laden in die Ladestation. (siehe Bilder 12 ­ 14) Der ,,Willkommen"-Bildschirm mit den folgenden Symbolen erscheint:

Robotic Lawnmower

Symbol

Bedeutung Linke Multifunktionstasten Akku-Ladezustand Titel von Menü/Untermenü Display mit Bildschirm-Dialogen Zeitangabe Rechte Multifunktionstasten

Die Tasten besitzen unterschiedliche Funktionen. Die jeweilige Bedeutung ist abhängig vom aufgerufenen Menü und wird im Display erklärt. Die Tasten neben den Pfeilsymbolen (Cursor) oder erlauben die Navigation auf- oder abwärts durch die Menüoptionen. Die Tasten neben den Pfeilsymbolen (Cursor) oder erlauben es, in den Menüoptionen nach rechts oder links zu navigieren. Das Display wechselt zum nächsten Bildschirm-Dialog, sobald eine Option ausgewählt und bestätigt wurde.

Installation
Drücken Sie als erstes die Taste neben ,,Language choice" (Sprachauswahl). Der Bildschirm-Dialog ,,Sprachauswahl" mit folgendem Inhalt erscheint. Sprachauswahl English Deutsch Dansk Svenska Norsk Suomi Speichern Wählen Sie eine Sprache und bestätigen Sie mit ,,Speichern".
Bosch Power Tools

F 016 L70 825 | (23.11.12)


========16========

Deutsch | 17 PIN-Code Bitte einen PIN-Code festlegen Installation Bitte Draht folgen drücken, um den Installationsvorgang abzuschließen

Fortsetzen Drücken Sie ,,Fortsetzen", um Ihren persönlichen PIN-Code einzugeben. PIN-Code Neue PIN eingeben: ____

Zurück

Draht folgen

Drücken Sie ,,Draht folgen", um das Ausmessen der Rasenfläche abzuschließen. (Wählen Sie ,,Zurück" um zum ,,Datum & Zeit"-Bildschirm zurückzukehren.) Installation Zurück treten Indego startet in Kürze und folgt dem Draht.

Zurück

Eingabe

Wählen Sie die Eingabeposition mit dem Rechts-/ Links-Cursor, stellen Sie mit dem Auf-/Ab-Cursor die Ziffern ein und bestätigen Sie mit ,,Eingabe" oder wählen Sie ,,Zurück", um zur vorherigen ,,PIN-Code" zurückzukehren. Hinweis: Halten Sie den PIN-Code vor Dritten verdeckt. Wenn Sie Ihren persönlichen PIN-Code verloren haben, müssen Sie zur Entsperrung den Indego mit der Ladestation zu einem Bosch Service Center bringen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Händler oder dem Bosch Kundendienst auf (siehe ,,Kundendienst und Anwendungsberatung"). Datum & Zeit

Der folgende Bildschirm-Dialog zeigt das erste Abfahren des Begrenzungsdrahts an: Mäher-Status Der Garten wird kartiert.

Zurück hh:mm dd/mm Format: 12 h Zurück Speichern Die Messer rotieren nicht, wenn das Gartengerät den Begrenzungsdraht das erste Mal abfährt. Kartierung beendet Ist dies die Rückseite der Basisstation oder ein Hindernis? Bei einem Hindernis, dieses entfernen. Indego wird die Kartierung fortsetzen

Stellen Sie die Uhrzeit ,,hh:mm", das Datum ,,dd/mm" und das Uhrzeitformat ,,Format: 12 h" ein. Wählen Sie dazu die Eingabeposition mit dem Rechts-/Links-Cursor aus, stellen Sie mit dem Auf-/Ab-Cursor die Ziffern ein und bestätigen Sie mit ,,Speichern" oder wählen Sie ,,Zurück", um zur vorherigen ,,PIN-Code" zurückzukehren. Hinderniss

Basisstation

Das Ausmessen ist beendet, wenn das Gartengerät die Rückseite der Ladestation erreicht hat. Drücken Sie ,,Hinderniss", wenn das Gartengerät die Rückseite der Ladestation nicht erreicht hat. Beachten Sie die Informationen auf dem Display, um die Installation abzuschließen.
Bosch Power Tools F 016 L70 825 | (23.11.12)


========17========

18 | Deutsch Drücken Sie ,,Basisstation", wenn das Gartengerät die Rückseite der Ladestation erreicht hat. Kartierung beendet Kartierung beendet. Der Mäher fährt zurück zur Basisstation. Bitte Warten. Info ZEITPLAN 1 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag OK

Ändern

Zurück Zurück Roboter Rasenmäher

Wählen Sie den gewünschten Mähtag mit dem Auf-/ Ab-Cursor, z. B. ,,Montag" und drücken Sie ,,Ändern". ZEITPLAN 1 ­ Montag Zeitfenster 1: Start 12 : 00 Zeitfenster 2: Start : Abbrechen Ein Ende 14 : 00 Aus Ende : Speichern

Invented for life

Mähen

Menü

Nach erfolgreicher Installation können Sie entweder ,,Mähen" drücken, um unverzüglich das Mähen zu starten, oder unter ,,Menü Zeitplan-Auswahl" einen Zeitplan einrichten. Weitere Informationen über das Verhalten des Gartengeräts während des Mähens finden Sie im Abschnitt ,,Mähen".

Eigene Einstellungen
Richten Sie Zeitpläne und Einstellungen des Gartengeräts nach Ihrem Bedarf ein. Alle Menü-Punkte sind im Abschnitt ,,Programmtabelle" aufgelistet. Die Eingabe eines ,,Zeitplans" ist im Detail erklärt. Die weiteren Menü-Punkte sind selbsterklärend.

Zeitplan
Unter ,,Menü Zeitplan-Auswahl" können 5 Zeitpläne aufgerufen werden. ,,MANUELL" sollte verwendet werden, wenn das Gartengerät nur zur aktuellen Zeit arbeiten soll. Jeder einzelne ,,ZEITPLAN"-Modus kann entsprechend Ihren Anforderungen eingerichtet werden. Beispiel: Zeitplan-Auswahl Info MANUELL ZEITPLAN 1 ZEITPLAN 2 ZEITPLAN 3 ZEITPLAN 4 ZEITPLAN 5 Auswählen

Stellen Sie ein Zeitfenster für ,,Start" und ,,Ende" des automatischen Mähens ein. Wenn z. B. mittags eine Ruhezeit erforderlich ist, müssen Sie zwei Zeitfenster einrichten. Für jeden Tag können sowohl ein Zeitfenster als auch beide Zeitfenster ein- bzw. ausgeschalten werden. Das Gartengerät arbeitet solange innerhalb eines Zeitfenster, bis der Akku geladen werden muss. Ist die Rasenfläche vor Ablauf des Zeitfensters gemäht, kehrt das Gartengerät zur Ladestation zurück. Wählen Sie Zeitfenster 1 mit dem Rechts-/Links-Cursor und ,,Ein" oder ,,Aus" mit dem Auf-/Ab-Cursor. Wählen Sie ,,Start" mit dem Rechts-/Links-Cursor und stellen Sie die Startzeit mit dem Auf-/Ab-Cursor ein. Wählen Sie ,,Ende" und stellen Sie den Zeitpunkt für die Beendigung auf gleiche Art und Weise ein. Falls erforderlich, richten Sie Start und Ende für Zeitfenster 2 ebenfalls ein. Drücken Sie ,,Speichern", um die Eingabe zu bestätigen. Wenn das Gartengerät an einem Tag nicht arbeiten soll, z. B. Montag, stellen Sie beide Zeitfenster mit dem Auf-/Ab-Cursor auf ,,Aus". Die programmierten Zeitfenster werden in einem Übersichtsplan dargestellt. ZEITPLAN 1 Info Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag OK
Bosch Power Tools

Ändern

Ändern

Zurück

Wählen Sie einen ,,ZEITPLAN" mit dem Auf-/Ab-Cursor, z. B. ,,ZEITPLAN 1" und drücken Sie ,,Ändern".
F 016 L70 825 | (23.11.12)

Zurück


========18========

Deutsch | 19 Stellen Sie alle zusätzlich erforderlichen Mähtage ein und bestätigen Sie Ihren persönlichen ,,ZEITPLAN 1" mit ,,OK". Zeitplan-Auswahl Info MANUELL ZEITPLAN 1 ZEITPLAN 2 ZEITPLAN 3 ZEITPLAN 4 ZEITPLAN 5 Auswählen Das Gartengerät besitzt folgende Sensoren: ­ Der Hebesensor wird aktiviert und schaltet Antrieb und Messer ab, wenn das Gartengerät angehoben wird. ­ Der Überschlagsensor erkennt, wenn das Gartengerät mit der Unterseite nach oben liegt und schaltet Antrieb und Messer ab. ­ Der Blockierungssensor erkennt bei Berührung ein Hindernis in der Spurbreite des Gartengeräts und veranlasst einen Richtungswechsel. ­ Der Neigungssensor wird aktiviert, wenn das Gartengerät einen Winkel von 45° erreicht. Wenn einer der Sensoren aktiviert wird, z. B. der Hebesensor, erscheint im Display eine Meldung: ,,Das Gartengerät wurde angehoben. Bitte den PIN-Code eingeben um fortzufahren.". Das Display geht in den Ruhezustand, wenn innerhalb von 3 Minuten keine Eingabe erfolgt. Um das Display wieder zu aktivieren, drücken Sie eine beliebige Taste. Wenn sich das Gartengerät im Ruhezustand befindet, drücken Sie eine beliebige Taste um den PIN-Eingabe-Bildschirm aufzurufen und den PIN-Code einzugeben.

Ändern

Zurück

Ein Haken erscheint neben dem gespeicherten Zeitplan. Das Gartengerät startet das Mähen, sobald der Tag und die Startzeit von Zeitfenster 1 erreicht ist. Hinweis: Stellen Sie für saisonale Wachstumsbedingungen im Frühling, Sommer und Herbst unterschiedliche Zeitpläne ein. Beobachten Sie das Graswachstum und passen Sie, falls erforderlich, Ihren Zeitplan an. Hinweis: Das Messersystem des Indego ist für das Schneiden von kurzem Gras ( 3­5 mm) ausgelegt. Das Schnittgut kann als Mulch zur Düngung des Rasens liegenbleiben.

Akku laden
Der Akku ist mit einer Temperaturüberwachung ausgestattet, welche das Laden nur in einem Temperaturbereich zwischen 5 °C und 45 °C zulässt. Der Li-Ionen-Akku wird teilgeladen geliefert. Um die volle Akkukapazität zu erhalten, müssen Sie das Gartengerät vor dem ersten Gebrauch in der Ladestation vollständig aufladen. Der Li-Ionen-Akku kann jederzeit aufgeladen werden, ohne die Lebensdauer zu verkürzen. Eine Unterbrechung des Ladevorganges schädigt den Akku nicht. Bei leer werdendem oder entladenem Akku wird das Gartengerät durch eine Schutzschaltung abgeschaltet: Die Messer bewegen sich nicht mehr.

Mähen
Lassen Sie Kinder nicht auf dem Gartengerät fahren. Drücken Sie die manuelle Stopp-Taste, bevor Sie das Gartengerät am Tragegriff anheben. Legen Sie einen Zeitplan mit häufigen Wiederholungen fest. Dadurch erzielen Sie gute Mähergebnisse, die Akkuladung reicht länger und Sie vermeiden Schnittgut auf dem Rasen. Wenn das Mähen begonnen hat: ­ arbeitet das Gartengerät im Modus ,,MANUELL" solange, bis die Rasenfläche gemäht ist, die Stopp-Taste gedrückt wird oder der Akku geladen werden muss. ­ arbeitet das Gartengerät im programmierbaren Modus ,,Zeitplan" innerhalb eines Zeitfensters ununterbrochen. Es unterbricht das Mähen nur zum Laden. Um das Mähen vor Ende eines Zeitfensters abzubrechen, drücken Sie die manuelle Stopp-Taste. Ist die Rasenfläche vor Ablauf des Zeitfensters gemäht, kehrt das Gartengerät zur Ladestation zurück.

Bosch Power Tools

F 016 L70 825 | (23.11.12)


========19========

20 | Deutsch

Programmtabelle
Die folgenden Tabellen erklären die verschiedenen Menü-Punkte. Einstellungen Mäheinstellungen Rand mähen Nie Jedes 4. Mal Jedes 2. Mal MähspurÜberdeckung Signal-ID Karten löschen Erklärung Das Gartengerät macht nie einen Randschnitt. Das Gartengerät macht bei jedem 4. Mähen einen Randschnitt. Das Gartengerät macht bei jedem 2. Mähen einen Randschnitt. Einstellung des Abstandes zwischen den Mähspuren Wechsel auf einen anderen Frequenzkanal bei einer Signalstörung. Das Gartengerät erfasst die Rasenfläche erneut. Hinweis: Die Maschine sollte nicht in der Ladestation stehen. Zur Reaktivierung nach Auto-Sperre und Sicherheitsabschaltung ist die Eingabe des PIN-Codes erforderlich. Die Änderung des PIN-Codes erfordert zuerst die Eingabe des bisherigen PIN-Codes. Ein Die Tasten werden automatisch gesperrt, sofern innerhalb von 3 Minuten keine Taste gedrückt wird. Diese Einstellung wird aus Sicherheitsgründen und zum Schutz vor Diebstahl empfohlen. Die Tasten sind ständig zur Eingabe bereit. Änderung der Anzeigesprache. Tastenton einstellen Display einstellen Display-Helligkeit Info Werkseinstellung Tastenton-Lautstärke verändern. Display-Helligkeit heller oder dunkler einstellen. Information über Software-Version, Seriennummer und letzten Service. Das Zurücksetzen des Gartengeräts auf die Werkseinstellung löscht alle persönlichen Einstellungen. Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellung erfordert die erneute Installation. Zeit und Datum eingeben. Erklärung Info Auswählen Hilfe-Information für die Anwendung von MANUELL. Wählen Sie diese Funktion aus, wenn kein Zeitplan verwendet werden soll.

Sicherheitsoptio- PIN ändern nen

Auto-Sperre

Aus Sprachauswahl SystemOptionen

Zeit & Datum stellen Zeitplan Auswahl MANUELL

F 016 L70 825 | (23.11.12)

Bosch Power Tools


========20========

Deutsch | 21 Zeitplan Auswahl ZEITPLAN 1 ­ 5 Ändern Montag bearbeiten Dienstag bearbeiten Mittwoch bearbeiten Donnerstag bearbeiten Freitag bearbeiten Samstag bearbeiten Sonntag bearbeiten Auswählen Zeitplan Info Zeitplan Info Zurück Zeitplan Auswahl Tasten sperren Tasten sperren Tasten freigeben Aktiviert einen von 5 individuellen Zeitplänen. Erklärung Übersicht über die programmierten Mähtage. Zurück zum Hauptmenü. Untermenü ,,Zeitplan-Auswahl" aufrufen. Erklärung Die Tasten sind sofort gesperrt, unabhängig von der Auto-Sperre. Zur Freigabe der Tasten ist die Eingabe des PIN-Codes erforderlich. Erklärung Programmierung von bis zu 5 automatischen Zeitplänen durch die Einstellung von individuellen Mähtagen und Zeitfenstern.

Fehlersuche

Symptome Gartengerät läuft nicht

Mögliche Ursache Verstopfung möglich Akku nicht voll geladen Gras zu lang Akku zu kalt/zu heiß Stromkreisunterbrecher nicht richtig/nicht vollständig eingesetzt

Abhilfe Unterseite des Gartengeräts prüfen und ggf. frei machen (tragen Sie immer Gartenhandschuhe) Gartengerät zum Laden in die Ladestation stellen Größere Schnitthöhe einstellen Akku erwärmen/abkühlen lassen Richtig einsetzen Gartengerät zum Laden in die Ladestation stellen Richtig einsetzen Akku erwärmen/abkühlen lassen Größere Schnitthöhe einstellen Wenden Sie sich an den autorisierten Bosch Kundendienst

Motor startet und Akku nicht voll geladen stoppt anschließend Stromkreisunterbrecher nicht richtig/nicht wieder vollständig eingesetzt Akku zu kalt/zu heiß Gartengerät läuft mit Unterbrechungen Interner Fehler möglich

Bosch Power Tools

F 016 L70 825 | (23.11.12)


========21========

22 | Deutsch Symptome Gartengerät hinterlässt unregelmäßiges Schnittbild Mögliche Ursache Schnitthöhe zu niedrig Messer stumpf Verstopfung möglich Rasen stellenweise ungemäht Zeitfenster zu klein für die Rasengröße Akku-Laufzeit Abstand zwischen mit Begrenzungsdraht umfassten Hindernissen ist kleiner als 1 m Holpriger Rasenzustand Starke Vibrationen/Geräusche Kein Ladevorgang möglich Messermutter/-schraube locker Messer beschädigt Ladekontakte sind korrodiert Interner Fehler möglich Abhilfe Größere Schnitthöhe einstellen Messer wechseln Unterseite des Gartengeräts prüfen und ggf. frei machen (tragen Sie immer Gartenhandschuhe) Zeitfenster vergrößern Wenden Sie sich an den autorisierten Bosch Kundendienst Abstand zwischen den Begrenzungsdrähten vergrößern Hinweis: Hindernisse mit einer Höhe von mehr als 6 cm müssen nicht mit Draht umfasst werden Im Menu Mäheinstellungen den Mähspur-Überdeckung erhöhen/verringern Messermutter/-schraube festziehen Messer wechseln Ladekontakte reinigen Wenden Sie sich an den autorisierten Bosch Kundendienst Begrenzungsdraht prüfen und ausrichten

Gartengerät kann Begrenzungsdraht nicht richtig ausgerichtet nicht in die Ladestation fahren Die Anzeige auf der Der Netzstecker des StromversorgungsgeLadestation leuchtet räts ist nicht (richtig) eingesteckt nicht Steckdose oder Netzkabel möglicherweise defekt Stromversorgungsgerät oder Ladestation defekt

Netzstecker (vollständig) in die Steckdose einstecken Netzspannung von einem autorisierten Elektriker prüfen lassen Stromversorgungsgerät oder Ladestation von einem Bosch Kundendienst prüfen lassen

Kundendienst und Anwendungsberatung
www.bosch-garden.com Geben Sie bei allen Rückfragen und Ersatzteilbestellungen bitte unbedingt die 10-stellige Sachnummer laut Typenschild des Gartengerätes an. Zusätzlich ist die Software-Version Ihres Gartengerätes notwendig (siehe ,,Menü Einstellungen System-Einstellungen Info"). Deutschland Robert Bosch GmbH Servicezentrum Elektrowerkzeuge Zur Luhne 2 37589 Kalefeld ­ Willershausen Unter www.bosch-pt.com können Sie online Ersatzteile bestellen oder Reparaturen anmelden. Kundendienst: Tel.: (0711) 40040480 Fax: (0711) 40040481 E-Mail: Servicezentrum.Elektrowerkzeuge@de.bosch.com Anwendungsberatung: Tel.: (0711) 40040480 Fax: (0711) 40040482 E-Mail: Anwendungsberatung.pt@de.bosch.com
F 016 L70 825 | (23.11.12)

Österreich Tel.: (01) 797222010 Fax: (01) 797222011 E-Mail: service.elektrowerkzeuge@at.bosch.com Schweiz Tel.: (044) 8471511 Fax: (044) 8471551 E-Mail: Aftersales.Service@de.bosch.com Luxemburg Tel.: +32 2 588 0589 Fax: +32 2 588 0595 E-Mail: outillage.gereedschap@be.bosch.com

Transport
Die enthaltenen Li-Ionen-Akkus unterliegen den Anforderungen des Gefahrgutrechts. Die Akkus können durch den Benutzer ohne weitere Auflagen auf der Straße transportiert werden. Beim Versand durch Dritte (z.B.: Lufttransport oder Spedition) sind besondere Anforderungen an Verpackung und Kennzeichnung zu beachten. Hier muss bei der Vorbereitung des Versandstückes ein Gefahrgut-Experte hinzugezogen werden.
Bosch Power Tools


========22========

English | 23

Entsorgung
Werfen Sie Gartengeräte, Ladegeräte und Akkus/Batterien nicht in den Hausmüll! Nur für EU-Länder: Gemäß der europäischen Richtlinie 2002/96/EG müssen nicht mehr gebrauchsfähige Elektro- und Elektronikgeräte und gemäß der europäischen Richtlinie 2006/66/EG müssen defekte oder verbrauchte Akkus/Batterien getrennt gesammelt und einer umweltgerechten Wiederverwendung zugeführt werden. Nicht mehr gebrauchsfähige Akkus/Batterien können direkt abgegeben werden bei: Deutschland Recyclingzentrum Elektrowerkzeuge Osteroder Landstraße 3 37589 Kalefeld Schweiz Batrec AG 3752 Wimmis BE Integrierte Akkus dürfen nur zur Entsorgung entnommen werden. Durch das Öffnen der Gehäuseschale kann das Gartengerät zerstört werden. Integrierte Akkus dürfen zur Entsorgung nur durch eine Kundendienststelle entnommen werden. Akkus/Batterien: Li-Ion: Bitte beachten Sie die Hinweise im Abschnitt ,,Transport".

Caution: Do not touch rotating blades. Sharp blade(s). Beware of severing toes or fingers. Wait until all machine components have completely stopped before touching them. The blades continue to rotate after the machine is switched off, a rotating blade can cause injury. Pay attention that bystanders are not injured through foreign objects thrown from the machine. Warning: Keep a safe distance from the machine when operating. Do not ride on the machine.

Battery charger contains a safety transformer.

Operation
Before working on the machine itself (e. g. maintenance, tool change, etc.) as well as during transport and storage, remove the isolator key from the machine. Never allow children or people unfamiliar with these instructions to use the machine. Local regulations may restrict the age of the operator. This machine is not intended for use by persons (including children) with reduced physical, sensory or mental capabilities, or lack of experience and knowledge, unless they have been given supervision or instruction concerning use of the machine by a person responsible for their safety. Children should be supervised to ensure that they do not play with the machine. The operator or user is responsible for accidents or hazards occurring to other people or their property. If any hazard occurs whilst the machine is operating immediately press the red stop button. Ensure correct installation of the perimeter wire as instructed. Check the perimeter wire is fully pegged to the ground avoiding any slack lengths of wire. Periodically inspect the area where the machine is used and remove all stones, sticks, wires and other foreign objects. Do not run over any live mains cable running in the working area. Periodically inspect to see that the blades, blade bolts and cutter assembly are not worn or damaged. Replace worn or damaged blades and bolts in sets to preserve balance. Never operate the machine with defective guards or without safety devices.
F 016 L70 825 | (23.11.12)

Änderungen vorbehalten.

English
Safety Notes
Warning! Read these instructions carefully, be familiar with the controls and the proper use of the machine. Please keep the instructions safe for later use!

Explanation of symbols on the machine
General hazard safety alert. Ensure no exits are blocked or obstructed by the machine. Warning: Read user instructions before operating the machine. Warning: Operate the disabling device before working on or lifting the machine.

Bosch Power Tools


========23========

24 | English Do not put hands or feet near or under rotating parts. Never pick up or carry the machine while the motor is running. Do not leave the machine to operate unattended if you know that there are pets, children or people in the immediate vicinity. Start the machine according to the instructions standing well away from rotating parts. Do not use the product at the same time as a sprinkler or use the schedule to ensure that the two systems never run simultaneously. Do not modify this product. Unauthorized modifications may impair the safety of your product and may result in increased noise and vibration.

Battery Hazards
Recharge only in the Bosch approved docking station. In the unlikely event of liquid being ejected from the battery avoid all contact with the machine. If contact with the liquid occurs, seek medical advise. If the battery becomes defective, liquid can escape and come into contact with adjacent components. Check any parts concerned and contact the Bosch Service Centre. Do not open the machine and battery inside. Danger of short-circuiting and electric shock. Protect the machine against fire. Danger of battery explosion. In case of damage and improper use of the machine, vapours may be emitted from the battery. Provide for fresh air and seek medical help in case of complaints. The vapours can irritate the respiratory system. Store the machine only within a temperature range between 5 °C and 45 °C. As an example, do not leave the machine in the car in summer.

Remove the isolator key:
­ before clearing a blockage, ­ before checking, cleaning or working on the machine, ­ if the machine vibrates abnormally (stop and check immediately), ­ after striking a foreign object. Inspect the machine for damage and get advice on necessary repairs from your Bosch Service Centre.

Safety Warnings for Docking Station and Power Supply
Only charge via the official Bosch docking station. Otherwise there is danger of fire and explosion. Check the docking station, power supply, cables and plugs periodically. If damage is detected, do not use the docking station or power supply. Never open the docking station or power supply. Have repairs performed only by a qualified Bosch technician and only using original spare parts. A damaged docking station, power supply, cable or plug increases the risk of an electric shock. Do not operate the docking station and power supply on easily flammable surfaces (e. g., paper, textiles, etc.) or surroundings. The heating of the docking station and power supply during the charging process can pose a fire hazard. Supervise children at all times. This will ensure that children do not play with the docking station, power supply or the machine. Children or persons that owing to their physical, sensory or mental limitations or to their lack of experience or knowledge, are not capable of safely operating the docking station or power supply, may only use this docking station and power supply under supervision or after having been instructed by a responsible person. Otherwise, there is danger of operating errors and injuries. The voltage indicated on the power supply must correspond to the voltage of the power source. The power supply should ideally be connected into a socket that is protected by a circuit-breaker that is actuated by a 30 mA residual current. Check your Residual Current Device (RCD) at regular intervals. The supply cord must be inspected for signs of damage at regular intervals and may only be used if in perfect condition.

Maintenance and Storage
Always wear gardening gloves when handling or working near the sharp blades. Before working on the machine itself, remove the isolator key. Before working on the docking station or power supply, remove plug from mains. Clean the exterior of the machine thoroughly using a soft brush and cloth. Do not use water, solvents or polishes. Remove all grass and debris, especially from the ventilation slots. Turn the machine on its back and clean the blade area regularly. Use a stiff brush or scraper to remove compacted grass clippings. (see figure A) Blades are reversible. (see figure B) Keep all nuts, bolts and screws tight to be sure that the machine is in safe working condition. Periodically visually inspect the machine and replace worn or damaged parts for safety. Ensure that only official Bosch replacement parts are used. Replace all blades and bolts as a set as required.

Storage
Remove isolator key when storing. During winter season store the machine and the docking station in a secure, dry place, out of the reach of children. Do not place other objects on the machine or docking station.

SD-Card
The machine has a SD-Card interface to allow software diagnosis by a Bosch Service Centre.

F 016 L70 825 | (23.11.12)

Bosch Power Tools


========24========

English | 25 If the supply cord is damaged, it must be replaced by the manufacturer, its service agent or similarly qualified persons in order to avoid a hazard. Only use or replace cables for the docking station and power supply with Bosch approved parts. Never touch the mains plug with wet hands. Do not run over, crush or pull the cables. Protect the cables from heat, oil and sharp edges. The power supply/docking station is double insulated for safety and requires no earth connection. The operating voltage is 230 V AC, 50 Hz (for non-EU countries 220 V, 240 V as applicable). Contact your Bosch Service Centre for details. If in doubt contact a qualified electrician or the nearest Bosch Service Centre. The connection lead must be inspected for signs of visible damage and ageing at regular intervals and may only be used if in perfect condition. Products sold in GB only: Your product is fitted with a BS 1363/A approved electric plug with internal fuse (ASTA approved to BS 1362). If the plug is not suitable for your socket outlets, it should be cut off and an appropriate plug fitted in its place by an authorised customer service agent. The replacement plug should have the same fuse rating as the original plug. The severed plug must be disposed of to avoid a possible shock hazard and should never be inserted into a mains socket elsewhere.

Technical Data
Robotic Mower Article number Cutting width Height of cut Slope angle (max.) Working area size ­ maximum ­ per charge up to* Weight Degree of protection Serial number Battery Rated voltage Capacity Number of battery cells Operating time, average up to* Charging period (max.) Perimeter Wire Perimeter wire ­ minimum working length ­ maximum working length Docking Station Input voltage Power consumption Charging current Allowable charging temperature range Weight V W A °C kg 42 150 2.0 5 ­ 45 2.0 IPX1 m m 20 450 min min V= Ah cm mm ° m2 m2 kg Indego 3 600 HA2 ... 26 20 ­ 60 20 1000 200 11.1 IPX1 see type plate on the garden product Li-Ion 32.4 3.0 18 50 50

Symbols
The following symbols are important for reading and understanding the operating instructions. Please take note of the symbols and their meaning. The correct interpretation of the symbols will help you to use the garden product in a better and safer manner. Symbol Meaning Wear protective gloves

Permitted action Prohibited action Accessories/Spare Parts

Degree of protection Power Supply Input AC Protection class
*depends on cutting height, grass conditions and moisture **protected against splashing water from all directions

V

220 ­ 240 / II

Intended Use
The garden product is intended for domestic lawn mowing.

The values given are valid for a nominal voltage [U] of 230 V. For different voltages and models for specific countries, these values can vary. Please observe the article number on the type plate of your garden product. The trade names of the individual garden products may vary.

Bosch Power Tools

F 016 L70 825 | (23.11.12)


========25========

26 | English Robotic Mower Frequency Output DC Degree of protection Weight kg
*depends on cutting height, grass conditions and moisture **protected against splashing water from all directions The values given are valid for a nominal voltage [U] of 230 V. For different voltages and models for specific countries, these values can vary. Please observe the article number on the type plate of your garden product. The trade names of the individual garden products may vary.

Indego Hz V 50/60 42 IP44** 2.0

Action Connect first end of perimeter wire Fix docking station to the ground Lay out perimeter wire Connect second end of perimeter wire Clip on protective cover of docking station Install power supply Docking station indicates power on Plug in isolator key

Figure 5 6 7 8 9 10 11 12

Noise/Vibration Information
Measured sound values determined according to EN 60335. Typically the A-weighted noise levels of the product are: Sound pressure level 64 dB(A); sound power level 72 dB(A). Uncertainty K =2.74 dB.

Charge battery by putting the machine into docking station 13 Welcome screen = Refer to manual Lift up and carry the machine Set height of cut Cleaning 14 15 16 A B

Declaration of Conformity
We declare under our sole responsibility that the product described under "Technical Data" is in conformity with the following standards or standardization documents: EN 60335 (battery powered product) and EN 60335 (battery charger) according to the provisions of the directives 2011/65/EU, 2006/95/EC, 2004/108/EC, 2006/42/EC, 2000/14/EC. 2000/14/EC: Guaranteed sound power level 75 dB(A). Conformity assessment procedure according to Annex VI. Equipment category: 32 Notified body: SRL, Sudbury, England, Nr. 1088 Technical file (2006/42/EC, 2000/14/EC) at: Bosch Lawn and Garden Ltd., PT-LG/ENS, Stowmarket, Suffolk IP14 1EY, England Dr. Egbert Schneider Senior Vice President Engineering Helmut Heinzelmann Head of Product Certification PT/ETM9

Maintenance

Lawn Preparation
Remove stones, loose pieces of wood, wire, live mains cables and other foreign objects from the cutting area. Make sure that the cutting area is even and has no ditches, grooves and steep slopes above 20° that are clear obstructions for the machine. Cut the main area of the lawn with a conventional mower to a max. height of 40 mm and the perimeter wire area to a max. height of 20 mm.

Installation
For a video guide on how to install the Indego please visit www.bosch-indego.com or use the following QR-Code.

Robert Bosch GmbH, Power Tools Division D-70745 Leinfelden-Echterdingen 12.10.2012

Explanation of Installation Guide (see pages 3­11)
Action Delivery scope/unpacking product Position the docking station Thread wire through base plate Figure 1 2­3 4

Select a position for the docking station, horizontally leveled and out of direct sun light. Make sure that the docking station is placed by the side of the cutting area with a straight 2 m track in front and behind. Whilst stood in the grass area to be cut it is important that the docking station charging pins point to the left. (see figure 2) Note - If the docking station is positioned with the charging pins pointing either into the grass area or pointing to the right the Indego will not leave the dock. Pull the wire end through the front hole of the base plate and straight through the wire duct and the rear hole. Fix the wire with a peg inline with the hole. Cut off insulation carefully and
Bosch Power Tools

F 016 L70 825 | (23.11.12)


========26========

English | 27 connect the wire to the right hand (red) terminal. (see figures 4 ­ 5) Fix the docking station with 4 supplied fixing pins to the ground. (see figure 6) Lay out the perimeter wire anti-clockwise and flush to the ground. Observe the minimum distances from lawn edges, steps, walls, ponds, etc. Use the spacing guide. (see figure 7) Trees, ponds, flower beds, etc. on the lawn must be delimited in clockwise direction. The lines to and from these zones may not cross but the wire should be touching. (see figure 7) Fix the wire with the first peg next to the docking station, tension and fix with pegs at a distance of approx. 50 cm. (see figure 7) Continue the loop and bring the wire to the back of the docking station and inline with the other end of the wire. Fix the second end of the wire also with the peg. Perimeter wire and peg should be installed inline. Shorten the wire, cut off insulation carefully and connect the wire to the left hand (black) terminal. (see figure 8) Clip on the protective cover of the docking station. (see figure 9) Note: The wire can be extended up to the maximum allowed length of 450 m. Note: If verticutting or raking is intended avoid the perimeter wire. Install the power supply in a cool, dry environment. Connect it with the docking station and an indoor mains socket. (see figure 10) Check the indicator on the docking station (see figure 11): ­ Indicator lights up continuously green, if the output voltage of the power supply is available and the perimeter wire is not interrupted. ­ Indicator flashes green, if the perimeter wire is broken, long or short. ­ Indicator does not light up when the output voltage of the power supply is not available. Symbol Meaning Display with dialog screens Time Multifunctional buttons, right

The buttons are multifunctional. The meaning depends on the individual menu function and is explained on the screen. The buttons next to the arrow symbols or allow to navigate up or down through the menu options. The buttons next to the arrow symbols or allow to go right or left through the menu options. The display will change to the next screen as soon as any option is selected and confirmed.

Installation
First press the button next to "Language choice". The "Set Language" screen appears and shows the following. Set Language English Deutsch Dansk Svenska Norsk Suomi Save Select one of the "Language" options and confirm with "Save". PIN Code Please set up PIN Code

Initial Programming
Plug the isolator key into the machine and put it into the docking station for charging. (see figures 12 ­ 14) The welcome screen appears and shows following symbols: Proceed Select "Proceed" to enter your personal PIN Code. PIN Code
Robotic Lawnmower

Enter new PIN: __ _ _

Back Symbol Meaning Multifunctional buttons, left Battery capacity Title of Menu/Submenu

Enter

Select the input position with the left/right cursors, adjust the digits with the up/down cursors and confirm with "Enter" or select "Back" to return to the first "PIN Code" screen.

Bosch Power Tools

F 016 L70 825 | (23.11.12)


========27========

28 | English Note: Keep the PIN code secret from third parties. If you have lost your personal PIN code, you will have to return the Indego and its docking station to a Bosch Service Center to be unlocked. Please contact your dealer or Bosch (see "After-sales Service and Application Service"). Date & Time Mapping Completed Is this the back of the docking station or an obstacle? If this is an obstacle, remove it and machine will continue mapping.

hh:mm dd/mm Format: 12 hr Back Save

Obstacle

Docking Station

Select the "hh:mm", "dd/mm" and "Format: 12 hr" input positions with the left/right cursors, adjust the values with the up/down cursors and confirm with "Save" or select "Back" to return to the first "PIN code" screen. Installation Please press Follow Wire to complete installation process

Mapping is complete when the machine reaches the back of the docking station. If the machine hasn't reached the back of the docking station press "Obstacle" and observe information indicated on the screen to complete installation. If the machine has reached the back of the docking station press "Docking Station". Mapping Completed Mapping Completed. Mower is returning in the docking station. Please wait.

Back

Follow Wire

Back Robotic Lawnmower

Press "Follow Wire" to complete mapping the garden. (Select "Back" to return to the "Date & Time" screen.) Installation

Invented for life Step Back Mow now Menu

Machine is about to start. Wire being followed...

The following screen indicates the initial follow of perimeter wire: Mower Status Mapping the garden ...

After a successful installation you can either immediately begin to mow by pressing "Mow now" or set up a mowing schedule in the "Menu Select Daily Timer". For more information about the behaviour of the machine while mowing see section "Mowing".

Custom Settings
Configure the mowing schedules and the settings of the machine according to your needs. All menu items are listed in section "Menu Navigation". The set up of a "Select Daily Timer" is explained in detail. The other menus are self explaining.

Schedule
Back The blades do not rotate when the machine follows the wire for the first time. In "Menu Select Daily Timer" 5 schedules are available. "MANUAL" should be used if you only want to instruct the machine to operate at the current time. Each of the "CUSTOM" mode can be scheduled according to your needs.
Bosch Power Tools

F 016 L70 825 | (23.11.12)


========28========

English | 29 Example: Select Daily Timer View Info MANUAL CUSTOM 1 CUSTOM 2 CUSTOM 3 CUSTOM 4 CUSTOM 5 Select Edit Monday Tuesday Wednesday Thursday Friday Saturday Sunday CUSTOM 1

Edit

Back

OK

Back

Select a "CUSTOM" schedule with the up/down cursors, e. g. "CUSTOM 1" and press "Edit". CUSTOM 1

Set up all additionally required mowing days and confirm your personal "CUSTOM 1" mowing schedule with "OK". Select Daily Timer Info MANUAL CUSTOM 1 CUSTOM 2 CUSTOM 3 CUSTOM 4 CUSTOM 5 Select

View Edit

Back

Monday Tuesday Wednesday Thursday Friday Saturday Sunday

Edit

Back OK

Select the mowing day with the up/down cursors, e. g. "Monday" and press "Edit". CUSTOM 1 ­ Monday Slot 1: Start 12 : 00 Slot 2: Start : Cancel On End 14 : 00 Off End : Save

A tick will appear next to the saved mode. The machine will start mowing as soon as day and start time of slot 1 is reached. Note: Set up different schedules for seasonal growing conditions in spring, summer and autumn. Observe the growth of the grass and adjust your schedule if required. Note: The Indego's cutting system is designed to cut small lengths of grass (3­5 mm) so that the clippings can mulch down and fertilise the lawn.

Mowing
Do not let children ride the machine. Press manual stop button before lifting. Always lift the machine at its handle. For best mowing results, set up a frequent mowing schedule for longer lasting battery and for preventing debris on the lawn. Once mowing has started: ­ in the "MANUAL", the machine operates until the lawn area has been cut or until the manual stop button is pressed or until the battery needs charging. ­ in the programmable "Custom" mode, the machine operates continuously within a slot. It only pauses mowing for charging. To stop mowing before the machine has finished a slot, press the manual stop button. If the lawn area has been completed before the end of a time slot the machine will return to the docking station. The machine has following sensors: ­ lift sensor, will be activated if the machine is lifted and cause the machine and cutting blades to stop ­ roll over sensor, will detect when the machine is inverted and cause the machine and cutting blades to stop

Set up a time slot for "Start" and "End" of automatic mowing. If a dormant period is required, e. g. at noon, two slots must be established. For each day a single slot or both slots can be turned ON or OFF. The machine will work within a slot unless the battery needs charging. If the lawn area has been completed before the end of a time slot the machine will return to the docking station. Select slot 1 with the right/left cursors and select "On" or "Off" with the up/down cursors. Select "Start" with the right/left cursors and adjust a start time with the up/down cursors. Select "End" and adjust an end time in the same way. If required set also a start and end time for slot 2. Press "Save" to confirm your entry. If the machine should not operate, e. g. on Monday, select "Off" with the up/down cursors for both slots. The programmed slot is shown on a schedule.

Bosch Power Tools

F 016 L70 825 | (23.11.12)


========29========

30 | English ­ obstruction sensor, tactile detection for obstacle anywhere in the full width of the path of the machine and cause the machine to change its direction ­ tilt sensor, will be activated if the machine reaches an angle of 45° If one of the sensors is activated, such as lift sensor, the screen will show a message, e. g. "Machine has been lifted. Please enter PIN code to continue". The display switches into sleep mode, if no input is made for 3 minutes. Press any button to reactivate the screen. If the machine is in sleep mode, press any button to change to the PIN entry screen and enter the PIN code.

Battery Charging
The battery is equipped with temperature monitoring that allows charging only in the temperature range between 5 °C and 45 °C. The Lithium-Ion battery is supplied partially charged. To ensure full capacity of the battery, completely charge the machine in the docking station before first use. The Lithium-Ion battery can be charged at any time without reducing its service life. Interrupting the charging procedure does not damage the battery. When the battery is run down or discharged, the machine is shut off by means of a protective circuit: the blade no longer moves.

Menu Navigation
Following tables show the various menu items. Settings Mow Settings Border Cut Never Every 4th time Every 2nd time Cutting lane proximity Signal ID Delete Maps Security Options Change PIN Explanation Machine never cuts lawn border. Machine cuts lawn border every 4th mowing. Machine cuts lawn border every 2nd mowing. Set the proximity of the cutting lane Choice of different signals, if there is any signal interference. Machine will map garden again. Note: Machine should be in the docking station PIN code is required for reactivation after auto-lock and safety shut-down. Changing of a PIN code needs entering of existing PIN code first. On If buttons are not pressed for 3 min. they will be automatically locked. Recommended for safety reasons and protection against theft. Buttons are always ready for input. Change of displayed language. Set Keypad Volume Set Display Info Factory Reset Display Brightness Set the volume of the keypad. Set the display brighter or darker. Information about software version, serial number and last service. Reset of the machine to factory setting will delete all personal settings. A factory reset will requ

For more information, please download the instructions above.

Category Tools
Full name BOSCH INDEGO
Model INDEGO
Size of file 7999 KB
Number of pages 309 pages
format file is in pdf
Language(s) Tools BOSCH INDEGO Dansk - Danish Dansk - Danish
Tools BOSCH INDEGO Deutsch - German Deutsch - German
Tools BOSCH INDEGO English English
Tools BOSCH INDEGO Français - French Français - French
Tools BOSCH INDEGO Italiano - Italian Italiano - Italian
Tools BOSCH INDEGO Nederlands - Dutch Nederlands - Dutch
Tools BOSCH INDEGO Norsk - Norwegian Norsk - Norwegian
Tools BOSCH INDEGO Polski - Polish Polski - Polish
Tools BOSCH INDEGO Svenska - Swedish Svenska - Swedish
Tools BOSCH INDEGO Suomi - Finnish Suomi - Finnish